HOME

Emmendingen: Onkel des getöteten Achtjährigen wird Haftrichter vorgeführt

Ein achtjähriger Junge liegt tot in einem Hotelzimmer. Sein 27-Jahre alter Onkel stellt sich der Polizei. Jetzt wird der Mann aus dem Norden von Rheinland-Pfalz einem Haftrichter vorgeführt.

Der Schütze soll nach der Tat festgenommen worden sein (Symbolbild)

Der Schütze soll nach der Tat festgenommen worden sein (Symbolbild)

Nach dem gewaltsamen Tod eines Achtjährigen in Emmendingen in Baden-Württemberg wird der 27 Jahre alte Onkel einem Haftrichter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft habe den Haftbefehl beantragt, sagte ein Polizeisprecher.

Der Mann, der wie der Junge aus dem Norden von Rheinland-Pfalz
stammt, war am Sonntagvormittag bei der Polizei erschienen. Er sagte,
er habe seinen Neffen getötet. Als die Beamten seinen Angaben
folgten, fanden sie die Leiche des Achtjährigen in einem Hotelzimmer in Emmendingen.

Er war laut Polizeiangaben im Wissen der Eltern mit seinem Onkel unterwegs. Die beiden hatten einen nahe gelegenen Freizeitpark besucht. Der Junge wird heute obduziert, das Ergebnis soll im Laufe des Tages vorliegen.

jek / Nicht verwenden (war DePeAh)