VG-Wort Pixel

Kid's Choice Awards 2012 Schleimdusche für Berry und Bieber


Slimer hätte es nicht besser machen können: Bei den alljährlichen Kid's Choice Awards 2012 floss der Schleim mal wieder in Strömen. Auch Hollywoodstar Halle Berry bekam eine ordentliche Ladung ab.

Wer eine Einladung zu den Kid's Choice Awards erhält, sollte eines auf jeden Fall im Gepäck haben: Wechselwäsche. Denn bei dieser Preisverleihung wird nicht nur mit Worten geschleimt. Das musste auch Hollywoodstar Halle Berry am Samstag feststellen. Die 45-Jährige ("Happy New Year", "X-Men") gewann zwar keinen Preis, musste dafür aber durch die traditionelle Schleimdusche.

Will Smith, der die die Show in Los Angeles moderierte, hatte schon bei der Eröffnung versprochen, dass niemand an diesem Abend vor der Schleimlawine sicher sei – und der "Men in Black"-Star enttäuschte nicht: Berry, das erste Opfer des Abends, saß in der ersten Reihe, als sie hinterrücks mit dem grünen Zeug übergossen wurde. Chris Colfer, bekannt aus der Serie "Glee", bekam den Schleim ab, als er die Bühne betrat, um Selena Gomez den Preis als beste Fernsehschauspielerin zu überreichen. Nicht ungeschoren davon kam auch Taylor Lautner, Werwolf in der Vampir-Schmonzette "Twilight".

Highlight des Abends war allerdings der Auftritt von Teenie-Schwarm Justin Bieber: Als dieser seine Trophäe als bester männlicher Sänger entgegen nahm, packte ihn Moderator Smith von hinten und beide wurden von einem wahren Schleimtsunami überschwemmt: Aus mehreren Rohren wurde der grüne Schleim geschossen, bis von beiden fast nur noch die Konturen zu erkennen waren.

jwi/Cover Media Cover Media

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker