HOME

Ländervergleich: So viele Frauen erleben sexuelle Gewalt

Gewalt gegen Frauen ist immer noch ein immens großes Problem. Das zeigt nicht nur der Fall des Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein, sondern auch europaweite Statistiken. Dabei werden bei Weitem nicht alle Fälle registriert. 

Seitdem immer mehr Frauen den Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein der sexuellen Belästigung oder gar Vergewaltigung beschuldigen, wird der Hashtag #metoo, also "Me too" – "ich auch" – immer populärer. Sowohl bei Twitter als auch bei Facebook bringen so Frauen (und auch Männer) zum Ausdruck, dass sie sexuelle Belästigung oder Gewalt erlebt haben.

Wie hoch die Zahl der Betroffenen in Europa ist, zeigt eine groß angelegte Studie der Europäischen Agentur für Grundrechte von 2014, für die mehr als 42.000 Frauen in der EU befragt wurden. Demnach hat jede Zehnte seit ihrem 15. Lebensjahr sexuelle Gewalt erlebt. Sexuell belästigt wurden sogar 55 Prozent. Wie die Grafik von Statista zeigt, ist der Anteil in Dänemark am größten, am geringsten in Portugal. Deutschland liegt mit 12 Prozent etwa im Durchschnitt.

Harvey Weinstein: Chronologie der Vorwürfe sexueller Belästigung und mutmaßlicher Vergewaltigung


In Nordeuropa sind die Zahlen höher als in Süd- und Osteuropa, was die Autorinnen und Autoren unter anderem auf einen unterschiedlichen kulturellen Umgang mit Gewalterfahrungen zurückführen. In Ländern mit einer fortgeschrittenen Gleichstellung wird Gewalt gegenüber Frauen eher angesprochen, als solche benannt und hinterfragt. Frauen sind sensibilisierter, was eine Gewalterfahrung ist. Zudem nehmen sie stärker am Erwerbsleben teil und sind seltener nur im Haushalt tätig. Dementsprechend handelt es sich bei den elf Prozent um einen Mindestwert. Die Dunkelziffer dürfte noch höher sein.  

Statista
Themen in diesem Artikel