HOME

Lübeck: Frau mit Axt erschlagen

In Lübeck soll ein Mann seine 38-jährige Ehefrau auf offener Straße mit einer Axt erschlagen haben. Die Frau war mit dem Fahrrad auf dem Nachhauseweg, als sie brutal getötet wurde.

Eine Frau ist in Lübeck von ihrem Ex-Mann auf offener Straße mit einer Axt erschlagen worden. Wie die Polizei mitteilte, war die 36-Jährige im Stadtteil St. Gertrud mit ihrem Fahrrad auf dem Nachhauseweg, als der Täter, ebenfalls auf einem Fahrrad von hinten an sie heranfuhr und mit dem Beil auf sie einschlug. "Dabei erlitt die Frau tödliche Verletzungen am Hals", sagte ein Sprecher. Eine zufällig vorbeikommende Polizistin konnte den Mann kurz nach der Tat überwältigen und festnehmen.

Hintergrund der Attacke seien vermutlich Streitereien und Probleme in der Beziehung der beiden, hieß es. Der Mann ist bereits polizeibekannt. So habe er seine Partnerin in der Vergangenheit immer wieder geschlagen und angegriffen, sagte der Sprecher. Die 36-Jährige hinterlässt einen vierjährigen Sohn und eine siebenjährige Tochter. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel