VG-Wort Pixel

Berlin Mann entführt mit vorgehaltener Waffe Auto


Eine Frau wollte gerade mit dem Auto vom Parkplatz eines Berliner Supermarktes wegfahren, als ein Unbekannter die Beifahrertür öffnet und sie und ihre vierjährige Tochter mit einer Waffe bedroht.

Ein noch unbekannter Täter hat mit vorgehaltener Schusswaffe ein Auto vom Parkplatz eines Supermarktes in Berlin-Reinickendorf entführt. Die 41 Jahre alte Besitzerin des VW wollte am am Donnerstag gegen 18.30 Uhr mit ihrer vierjährigen Tochter im Ortsteil Hermsdorf gerade wegfahren. Da riss ein Mann plötzlich die Beifahrertür auf und forderte die Frau mit einer Schusswaffe auf, gemeinsam mit ihm loszufahren.

Das machte die Frau laut Mitteilung der Berliner Polizei aber nicht, sondern flüchtete stattdessen mit ihrer Tochter. Der Unbekannte fuhr daraufhin allein mit dem Auto, in dem sich noch die Handtasche der Frau befand, davon. Nach ihm wird gefahndet. Mutter und Tochter wurden bei dem Überfall nicht verletzt. 

jho DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker