VG-Wort Pixel

Mexiko Mutmaßlicher Drogen-Flieger in Flammen – Besatzung zündet Privatjet an

Sehen Sie im Video: Drogen-Flieger in Flammen – Besatzung zündet Privatjet an.


Nach Angaben der örtlichen Behörden ist am Sonntag ein Flugzeug, das mutmaßlich Drogen transportierte, auf einer Landstraße im Süden Mexikos gelandet und dann von der Besatzung des Fliegers in Brand gesteckt worden. Wie das mexikanische Verteidigungsministerium mitteilte, war der Privatjet nach seinem Eintreten in den mexikanischen Luftraum von mexikanischen Militärflugzeugen verfolgt worden. Im Bundesstaat Quintana Roo sei das Flugzeug dann gelandet. Bisher liegen noch keine genauen Angaben zu Verhaftungen vor oder zu der Art von Drogen, die transportiert worden seien. Mexiko gilt als wichtiges Transitland für in den Andenländern hergestelltes Kokain, das dann weiter in die USA gebracht werden soll.
Mehr
Wie das mexikanische Verteidigungsministerium mitteilte, war der Privatjet nach seinem Eintreten in den mexikanischen Luftraum von mexikanischen Militärflugzeugen verfolgt worden.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker