HOME

Missbrauchsprozess in Antalya: Prozess gegen Marco W. auf April vertagt

Endloser Prozess? Marco W. muss weitere Monate auf sein Urteil im Missbrauchsprozess in der Türkei warten. Das Gericht hat die Verhandlung auf April vertagt. Marcos Verteidiger sind optimistisch, dass die Richter den 18-Jährigen dann freisprechen.

Licht am Ende eines langen Tunnels für Marco aus Uelzen: Der türkische Missbrauchsprozess gegen den inzwischen 18-jährigen Niedersachsen soll am 10. April auf die Zielgerade kommen, wie die Richter am Mittwoch in Antalya entschieden. "Der Staatsanwaltschaft wurde aufgegeben zu prüfen, ob eine weitere Beweisaufnahme stattfinden soll. Andernfalls sollen am 10. April 2009 die Plädoyers gehalten und das Urteil gesprochen werden", teilten Marcos deutsche Rechtsanwälte Michael Nagel und Matthias Waldraff mit.

Ein schon im September 2007 angefordertes Abschlussgutachten eines Rechtsmedizinischen Instituts in Istanbul zum Zustand des mutmaßlichen Missbrauchsopfers, des britischen Mädchens Charlotte, liegt inzwischen vor. Das Papier wurde bisher als Voraussetzung für eine Entscheidung bezeichnet. Marcos deutsche Anwälte sagen, in dem Papier stehe, dass der bisherige Ermittlungsstand den Vorwurf der Vergewaltigung nicht stütze. Für Ömer Aycan, Charlottes Anwalt, ist alles offen. Mit keiner Zeile werde eine Vergewaltigung ausgeschlossen, sagt er.

Marco war am 12. April 2007 in seinem türkischen Urlaubshotel festgenommen worden. Ihm wurde vorgeworfen, die damals 13-jährige Charlotte sexuell missbraucht zu haben. Marco hat das stets bestritten und sprach von einvernehmlichen Zärtlichkeiten nach einem Kennenlernen in der Disco. Er war kurz vor Weihnachten vergangenen Jahres aus türkischer Untersuchungshaft entlassen worden. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland war Marco trotz der versäumten Schulzeit der Realschulabschluss zuerkannt worden. Inzwischen besucht er eine zweijährige Fachoberschule für Technik.

Zur Verhandlung, die am Mittwoch nach nur 20 Minuten erneut vertagt wurde, waren weder er noch seine deutschen Anwälte erschienen. Nagel und Waldraff sind aber überzeugt, dass die Richter Marco von den Vorwürfen freisprechen werden. Eine Verurteilung hatte zwischenzeitlich auch Aycan, der türkische Anwalt der Britin, als unwahrscheinlich bezeichnet. "Ich denke, sie werden bei der nächsten Verhandlung entscheiden", sagte Aycan am Mittwoch nach der Verhandlung.

DPA/AP / AP / DPA
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(