HOME

Missbrauchsvorwürfe: Marco W. schuldig gesprochen

Im Prozess um die Missbrauchsvorwürfe gegen den Berufsschüler Marco W. aus Uelzen haben die Richter in Antalya am Mittwoch eine Entscheidung getroffen. Sie verurteilten den 19-Jährigen zu über zwei Jahren Haft auf Bewährung.

Missbrauchsvorwürfe: Marco W. schuldig gesprochen
Themen in diesem Artikel