VG-Wort Pixel

Mobbing im Internet Teenager in Vietnam zu Geldstrafen verurteilt


In Vietnam sind drei Jugendliche wegen Mobbing im Internet belangt worden. Die drei hatten gemeine Kommentare bei Facebook verfasst - und damit beinahe ein Mädchen in den Selbstmord getrieben.

Wegen Mobbing im Internet sind drei Teenager in Vietnam zu hohen Geldstrafen verurteilt worden. Sie hatten gemeine Kommentare über Klassenkameradinnen auf Facebook hochgeladen, mindestens 16 000 Nutzer lasen das. Eines der Opfer hatte versucht, sich mit Pflanzengift umzubringen.

Die Teenager hätten gegen Gesetze über die Nutzung von Internetdiensten verstoßen, sagte ein Inspektor des Informationsministeriums am Dienstag. Die Teenager müssen je 480 Dollar (rund 360 Euro) Strafe zahlen, so viel wie drei Monatsgehälter eines jungen Lehrers. Im Juli brachte sich ein Mädchen um, nachdem Klassenkameraden manipulierte Fotos mit ihrem Gesicht auf Körpern leicht bekleideter Frauen hochgeladen hatten.

steh/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker