HOME

Samuel L.: Schlimmster Serienmörder der USA? Mann hat womöglich Dutzende Morde begangen

Samuel L. hat möglicherweise Dutzende Morde in zahlreichen US-Bundesstaaten begangen. Bislang habe er Angaben zu mehr als 90 Morden gemacht. Damit könnte er zum schlimmsten Serienmörder der USA werden.

Samuel L. wurde bereits wegen dreier Morde verurteilt

Samuel L. wurde bereits wegen dreier Morde verurteilt

DPA

Ein wegen dreifachen Mordes in Kalifornien verurteilter US-Amerikaner hat in den vergangenen Jahrzehnten möglicherweise Dutzende weitere Morde in zahlreichen US-Bundesstaaten begangen. Der Sheriff von Wise County im Bundesstaat Texas, Lane Akin, bestätigte entsprechende US-Medienberichte. In einer Mitteilung Akins hieß es, der in Wise County inhaftierte mutmaßliche Serienmörder namens Samuel L. kooperiere mit den Ermittlern, um Morde aus den Jahren 1970 bis 2005 aufzuklären. L. habe bislang Angaben zu mehr als 90 Morden gemacht.

Gegen L. wurde im vergangenen Juli in Ector County in Texas Anklage wegen des Mordes an einer Frau im Jahr 1994 erhoben. Der Angeklagte wurde daraufhin aus dem Gefängnis in Kalifornien nach Texas überstellt und in Wise County inhaftiert.

Samuel L. könnte zahlreiche Morde begangen haben

Der Sender NBC zitierte eine Mitteilung vom Staatsanwalt in Ector County, wonach der 78-Jährige einer der schlimmsten oder sogar der schlimmste Serienmörder in der Geschichte der USA sein könnte, sollte er die Morde tatsächlich alle begangen haben. L. sei in Kalifornien bereits zu dreimal lebenslanger Haft verurteilt worden, weil er in der Gegend von Los Angeles in den Jahren 1987 bis 1989 drei Frauen erwürgte.

In der Mitteilung des Sheriffs von Wise County hieß es, Fahnder aus den Bundesstaaten Texas, Florida, Georgia, Kentucky, Tennessee, Mississippi, Louisiana, Illinois, Ohio, Kalifornien, Indiana, Arizona, New Mexico und South Carolina hätten Little bislang verhört. Außerdem hätten Ermittler der Bundespolizei FBI und des Justizministeriums in Washington den Verdächtigen befragt, der auch den Namen Samuel McDowell gebraucht habe.

Ronald Joseph Dominique (r.) und die Bilder seiner Opfer
fs / DPA
Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.