HOME

Brutaler Mord: Frau tötet schwangere Nachbarin, um deren ungeborenes Kind zu stehlen

Grausamer Mord im US-Bundesstaat North Dakota: Eine Frau hat ihre schwangere Nachbarin getötet und dieser das Baby aus dem Bauch geschnitten. Das Kind überlebte.

Polizei Absperrung am Tatort

Die Frau gestand, einer 22-jährigen Nachbarin deren Baby aus dem Leib geschnitten zu haben (Symbolbild)

Picture Alliance

Brooke Crews sagte vor Gericht aus, ihr Freund William Hoehn habe sie unter Druck gesetzt, weil er sich ein Kind wünschte. Deshalb habe sie eine Schwangerschaft vorgetäuscht, indem sie ihm falsche Ultraschallbilder und gefälschte Schwangerschaftstests zeigte. Aus Angst, dass ihr Freund sie verlassen würde, habe sie unbedingt ein Kind haben wollen, berichtet die Nachrichtenagentur AP aus der Gerichtsverhandlung.

Der Kinderwunsch des Paares endete in einem brutalen Mord, der die Stadt Fargo im Bundesstaat North Dakota nachhaltig erschütterte. Crews gestand, im August 2017 ihre im achten Monat schwangere Nachbarin getötet und dieser deren Baby aus dem Leib geschnitten zu haben. Doch auch ihr Freund war nicht unbeteiligt. Hoehn wusste zwar laut Crews offenbar nichts von dem Plan, half seiner Freundin aber dabei, die Leiche verschwinden zu lassen.

Mord aus Angst, vom Lebensgefährten verlassen zu werden

Crews' Aussage zufolge sei sie im Badezimmer der gemeinsamen Wohnung von Hoehn mit der Leiche entdeckt worden. Er habe ein Seil um den Hals des Opfers geschlungen und gesagt: "Wenn sie noch nicht tot war, ist sie es jetzt." Der Körper der 22-jährigen Frau wurde acht Tage nach ihrem Verschwinden im Red River gefunden.

Ihre Beziehung zu ihrem Freund sei von Gewalt, Drogen und Alkohol geprägt gewesen, sagte Brooke Crews aus. Dennoch habe sie Angst davor gehabt, dass ihr Lebensgefährte sie verlassen würde. Hoehn habe ihr ein Ultimatum gestellt, um ein Baby zu bekommen: "Ich verstand es so, dass ich ein Baby haben musste, egal wie."

Prozessbeobachter erwarten, dass Crews zu einer lebenslangen Haftstrafe ohne die Möglichkeit auf eine vorzeitige Freilassung verurteilt wird. Inwieweit Hoehn nicht nur an der Vertuschung, sondern auch an der Planung des Mords beteiligt war, muss noch geklärt werden. Das ungeborene Kind überlebte den grausamen Mord an der Mutter. Es wird nun von Familienmitgliedern großgezogen.

Bestialischer Mord : Mann vergewaltigt und tötet Studentin - ihrer Freundin lässt das Grauen keine Ruhe
epp
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(