HOME

"Eindeutige" Spuren: Mord an Melanie R.: Verdächtiger in Spanien gefasst - Tat sei "aufgeklärt"

Eine Frau macht Pause von der Arbeit und kehrt nicht zurück. Wenig später wird ihre Leiche gefunden. Der Fall verunsicherte viele Berliner. Jetzt ist ein Verdächtiger in Spanien gefasst worden.

Opfer Melanie Rehberger aus Berlin

Melanie R. wurde nur 30 Jahre alt

Der Fall einer Frau, die Ende Mai in Berlin getötet wurde, ist offenbar aufgeklärt. Zielfahnder fassten am Dienstag einen 38 Jahre alten Tatverdächtigen in Spanien, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Der Mann soll die Frau erstickt haben, um eine versuchte Vergewaltigung zu verdecken, wie der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, der Deutschen Presse-Agentur sagte. Gegen den Gesuchten lag ein Haftbefehl wegen Mordverdachts vor. 

Die junge Social-Media-Beraterin, die auch zu Hause arbeitete, hatte ihre Wohnung in Pankow am Nachmittag des 25. Mai verlassen, um eine Pause zu machen. Es war frühsommerlich warm. In Flip-Flops und Sommerkleid ging die Frau zu einem nahegelegenen Bahndamm an der Dolomitenstraße, um sich zu sonnen oder zu lesen - und soll noch am selben Nachmittag oder Abend getötet worden sein. Das hatten die Ermittler kürzlich in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" berichtet. Die Leiche wurde am 27. Mai auf dem Bahngelände gefunden. Details waren zunächst kaum bekannt.

Ermittler sicher: Wir haben den Mordverdächtigen

Nun sind sich die Ermittlungsbehörden sicher, den Täter gefunden zu haben. Die Tat sei "aufgeklärt", teilten sie mit. Spuren vom Tatort hätten dem Verdächtigen "eindeutig" zugeordnet werden können. Der 38-Jährige sei bulgarischer Staatsangehöriger, erklärte Martin Steltner weiter. Dieser habe sich ohne festen Wohnsitz in Berlin aufgehalten. 

Eine zentrale Rolle in dem Fall dürften DNA-Spuren gespielt haben, die der Täter hinterließ. Denn die 30-Jährige wehrte sich: Der Täter müsse Kratzspuren an den Armen haben, hatte die Polizei in einem Zeugenaufruf nach dem Fund der Leiche mitgeteilt. Außerdem verlor der Mann laut Polizei "nachweislich" eine Mütze - diese war auch in der Fernsehsendung gezeigt worden, um den Besitzer zu finden.

Wie genau die Ermittler dem Mann auf die Spur kamen, gaben die Behörden zunächst nicht bekannt. Ziel ist jetzt die Auslieferung des Mannes nach Berlin. Wie lange das dauern kann, war zunächst unklar. 

Gisela Gross / fs / DPA
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(