HOME

Beziehungstat: Zwei Frauen, zwei Todesfälle: Wie die Polizei einen mordenden Zahnarzt stoppte

Als Dolly Hearn den Heiratsantrag von ihrem Freund Bart Corbin ablehnt, wird sie wenig später tot aufgefunden. 14 Jahre später stirbt die Ehefrau von Corbin auf ähnliche Weise - durch eine Schusswunde am Kopf. Die Ermittler vermuten Selbstmord - ein großer Fehler.

Der mordende Zahnarzt

Am 4. Dezember 2004 starb Jennifer Corbin

Es ist noch früh an diesem Samstagmorgen, den 4. Dezember 2004, gegen halb acht, als der Anruf in der Notrufzentrale Gwinnett County, Georgia, USA, eingeht:

Polizist: Wo ist er gerade? Ist er bei dir?

Kelly Comeau: Ja.

Polizist: Okay, in Ordnung. Wie alt ist er?

Kelly Comeau: Sieben.

Polizist: Er ist sieben?

Kelly Comeau: Ähm... [und bestätigt]

An diesem Morgen hat der kleine Dalton Corbin die Leiche seiner Mutter in ihrem Bett entdeckt. Er holte die Nachbarin, Kelly Comeau, zu Hilfe. Etwas stimme mit seiner Mum nicht. Als Kelly in das Schlafzimmer von Jennifer Corbin stürmt, sieht sie die Schusswunde am Hinterkopf. Im Bett finden die gerufenen Sanitäter später eine Pistole des Kalibers .38, unter ihr einige Dokumente, darunter einen Scheidungsantrag. Auf dem Nachttisch steht eine Flasche Wein und ein fast leeres Glas.

Für die Ermittler scheint es klar, dass sich Jennifer Corbin das Leben nahm. "Es gibt Beweise, die darauf hindeuten, dass sie so verstört war, dass sie sich selbst erschossen hat", sagte Marcus Head, Ermittler des Mordkommission in Gwinnett County, in einem US-Fernsehbeitrag über den Fall.

Doch nicht alle Spuren überzeugen den Ermittler: Die Position der Waffe und ihres Körpers, die Art und Weise, wie die Bettdecke auf ihr lag. Außerdem glaubte Head nicht, dass die Mutter Selbstmord verüben würde, wenn ihre Kinder im Haus sind.

Ehemann gerät unter Verdacht

Schnell fällt der Verdacht auf den Ehemann. Dr. Barton Corbin ist 40 Jahre alt, ein großer, gut aussehender Zahnarzt, berichtet "NBC News". Die Corbin führen ein Bilderbuchleben - er der Arzt, sie die perfekte, SUV-fahrende Super-Mom, berichtet Jennifers kleine Schwester Heather Tierney. Doch die perfekte Ehe war nicht perfekt, längst knirschte es bei dem Paar. Doch Bart Corbin hat ein Alibi für die Todesnacht, er war mit seinem Bruder und Freunden ausgegangen. Sein Bruder bestätigt der Polizei, dass Bart betrunken gewesen sei und bei ihm geschlafen habe. 

Bart Corbin wird auf die Wache vorgeladen. Seine Kleidung und sein Körper werden untersucht. Doch es findet sich kein Blut an den Klamotten, Corbin hat keine Abwehrverletzungen, und ein Schmauchtest, der Rückstände nach einem Schusswaffengebrauch sichtbar macht, fällt negativ aus. 

Dann werden die Nachbarn befragt, die etwas Komisches beobachtet haben: Kelly Comeaus Ehemann Steven ist sich sicher, dass er gegen 1.30 Uhr den Wagen von Bart Corbin gehört habe. Nach etwa 30 Minuten sei er wieder weggefahren.

Die Untersuchung von Jennifers Leiche ergibt, dass sie keinen Alkohol im Blut hatte. Auch Schussrückstände gibt es keine. Außerdem liegt die Waffe unter der Bettdecke - doch da hätte sie unmöglich hinfallen können, wenn Jennifer selbst geschossen hätte.

Die forensische Pathologin legt sich daraufhin fest: Jennifer Corbins Tod war Mord.

Während die Ermittler nach weiteren Beweisen suchen, erhält Head einen Anruf einer Frau. Sie erzählt, dass ihre Tochter gemeinsam mit Bart Corbin die zahnmedizinischen Fakultät besucht hätte - und sie ein Paar gewesen seien. Bis Dolly Hearn starb, unter sehr ungewöhnlichen - und ähnlichen Umständen wie Jennifer Corbin. Damals wurde der Fall Dolly Hearn als Selbstmord zu den Akten gelegt.

Dolly Hearn wurde am 6. Juni 1990 in Augusta, Georgia, in ihrer Wohnung mit einer Schusswunde am Kopf und einer Pistole im Schoss tot aufgefunden. Als "offensichtlicher Selbstmord" wurde der Fall aufgenommen, hieß es in der kürzlich in den USA ausgestrahlten Doku "A Wedding and a Murder" auf "Oxygen". Kurz zuvor hatte Bart Corbin ihr einen Heiratsantrag gemacht. 

Der "cold case" wird neu aufgerollt

Die Ähnlichkeiten sind so stark, dass die Ermittler aus Augusta den alten Fall wieder aufnehmen. Ein damaliger Zeuge sagt aus, dass er einen Mann gesehen habe, der Bart Corbin ähnlich sehe. Eine erneute Untersuchung des Tatorts ergibt, dass Dolly Hearns Leiche nach ihrem Tod bewegt worden war. Die Ermittler stellten fest, dass die Waffe abgewischt und zwischen Hearns Hände gelegt worden war. 

Und die Ermittler finden auch das Motiv: Ablehnung. Dolly Hearn hatte den Heiratsantrag zurückgewiesen. Sie wollte nicht die Frau von Bart Corbin werden. Und auch Jennifer Corbin wollte ihren Mann verlassen. Sie hatte im Frühjahr 2004 eine Online-Beziehung mit einem Mann angefangen. Sein Name ist Christ Hearn - doch verwandt war er nicht mit der früheren Freundin von Bart Corbin.

Als Bart Corbin von der Affäre seiner Frau erfährt, schlägt er sie vor den Kindern. Der Zahnarzt ist alarmiert. Er fürchtet, dass die Familie seiner verstorbenen Freundin den Kontakt zu seiner Ehefrau sucht. 

Polizei ermittelt gegen Corbin

Die Polizei zieht die Schlingt um Bart immer enger zu und setzt die Freunden zu. Sollten sie ihn weiter decken, würden sie mitangeklagt. Sie räumen ein, dass Bart zwar zum Essen abends dabei war, aber früh weg fuhr, um zu seinem Bruder zu kommen. Der bestätigt, dass Bart gegen 3.30 Uhr bei ihm ankam. Die Zeitspanne reichte aus, um Jennifer Corbin zu töten.

Am 22. Dezember 2004 wird Bart Corbin wegen Mordes an Dolly Hearn verhaftet. Am 5. Januar 2005 wurde Corbin des Mordes an seiner Frau angeklagt.

Vor Gericht bekannt sich Corbin des zweifachen heimtückischen Mordes für schuldig. So umging er eine Verurteilung durch eine Jury - und entging einer möglichen Todesstrafe.

Er sitzt lebenslang im Gefängnis.

VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?