HOME

Mord ohne Leiche: Acht Jahre Haft für Nadines Vater

Für den Tod der kleinen Nadine aus Gifhorn ist der Ziehvater des Mädchens zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Obwohl ihre Leiche nie gefunden wurde, geht das Gericht davon aus, dass Nadine, die aus einem Seitensprung der Mutter stammt, zu Tode gequält wurde.

Nach dem Tod der kleinen Nadine aus Gifhorn (Niedersachsen) hat das Landgericht Hildesheim den Vater des Mädchens zu acht Jahren Haft verurteilt. Die Mutter erhielt ein Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung. Der 32-Jährige, der nicht der leibliche Vater des Kindes war, wurde wegen Körperverletzung mit Todesfolge und Misshandlung schuldig gesprochen, die Mutter wegen unterlassener Hilfeleistung. Die Verteidigung hatte Freispruch für die angeklagten Eltern gefordert, weil es angesichts der nie aufgefundenen Leiche des Kindes keine ausreichenden Beweise gebe.

Mutter "notorische Lügnerin"

Die Eltern hatten erklärt, die im Oktober 2000 geborene Nadine sei im Januar 2003 durch einen Sturz vom Hochbett ums Leben gekommen. Sie hätten den Tod des Kleinkindes aus Angst vor dem Jugendamt nicht angezeigt und dessen Leiche im Harz verscharrt. Das Gericht sprach den Eltern jedoch jegliche Glaubwürdigkeit ab. Der Vorsitzende Richter Ulrich Pohl entdeckte nach eigenen Angaben mehr als 30 Widersprüche in ihren Aussagen. Die Mutter nannte er "eine notorische Lügnerin".

Ihr Mann habe "in gefühlloser und fremde Leiden missachtender Weise" das Kind misshandelt. Die Misshandlungen hätten Anfang 2002 zum Tod der Kleinen geführt, stellte Pohl fest. Die Leiche Nadines ist bis heute verschwunden. Im Verlauf des Prozesses hatte eine DNA-Analyse bestätigt, dass der Angeklagte nicht Nadines leiblicher Vater ist.

Zweite Nadine als Alibi-Kind

Die Staatsanwaltschaft hatte den offenkundigen Seitensprung der Mutter, der zu der Geburt des Mädchens führte, als Tatmotiv für den offenbar eifersüchtigen Angeklagten genannt. Der Fall hatte auch für Aufsehen gesorgt, weil die Eltern nach dem Tod des Kindes ein weiteres Kind bekamen, dem sie ebenfalls den Namen Nadine gaben. Die im November 2003 zur Welt gekommene gemeinsame Tochter wurde dem Standesamt nicht gemeldet. Zur Schuleingangsuntersuchung im Oktober 2006 war die Mutter mit dem Mädchen erschienen und hatte behauptet, es sei kleinwüchsig. Erst unter Druck offenbarte sich die Frau einer Freundin, die sich an die Polizei wandte.

AP/DPA / AP / DPA
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?