HOME

Freundin spricht über McDonald's-Schlägerei: "Sie haben uns beleidigt und angegriffen"

Vor einer McDonald's-Filiale in Offenbach hat ein 18-Jähriger eine junge Frau ins Koma geprügelt. Tuğçe A. kämpft derzeit um ihr Leben. Sie soll versucht haben, zwei Frauen zu schützen.

Auf einem McDonald's-Parkplatz kam es zu der Attacke

Auf einem McDonald's-Parkplatz kam es zu der Attacke

Noch immer ringt die 22-jährige Tuğçe A. mit dem Tod. Nach einem Streit in einer Offenbacher McDonald's-Filiale war die junge Frau vor dem Schnellrestaurant von einem 18-jährigen Mann so heftig geschlagen worden, dass sie ins Koma fiel. Nun soll sich ihre Freundin gegenüber der deutschen Ausgabe der türkischen Zeitung "Sabah" zum Tathergang geäußert haben.

Die beiden jungen Frauen seien demnach beim Essen gewesen, als sie aus der Restauranttoilette Schreie hörten. "Einige Frauen riefen um Hilfe", wird die Freundin zitiert. "Als Tuğçe sagte, dass sie nach unten geht, haben wir sie nicht allein gelassen. Vor der Toilette belästigten drei Serben zwei deutsche Frauen. Als wir dazwischen gingen, haben sie uns beleidigt und angegriffen."

Drei junge Männer hätten den beiden Frauen geholfen und die Angreifer verjagt. Fast schien es schon, als sei die Situation geklärt. Doch als die Frauen nach dem Essen nach draußen gegangen seien, hätten die Angreifer dort auf sie gewartet und sie beschimpft. "Aber wir haben uns gewehrt", erzählt die Freundin. "Daraufhin hat mit einer von ihnen eine Ohrfeige gegeben. Dann ist er auf Tuğçe zugelaufen und hat zugeschlagen. Ein unglaubliches Geräusch war zu hören. Tuğçe wurde ohnmächtig, fiel sofort um und schlug mit dem Kopf auf."

Die Polizei konnte den detaillierten Tathergang nicht bestätigen. "Wir wissen noch nichts Genaueres", sagte ein Sprecher dem stern. "Es kann so gewesen sein oder auch nicht. Was wir wissen, ist, dass es eine verbale Auseinandersetzung im Restaurant war, die dann nach draußen getragen wurde, und dass Täter und Opfer nicht alleine waren."

Klar ist auch, dass Tuğçe A. noch immer um ihr Leben ringt. Sie habe "einen Schlag auf den Kopf erlitten", so der Sprecher der Polizei. "Es geht ihr schlecht. Sie ist in einem sehr kritischen Zustand."

car
Themen in diesem Artikel