HOME

Peru: Drogenschmuggler gestoppt: "Unterwasser-Floß" hatte zwei Tonnen Kokain an Bord

Vor der Küste von Peru haben Ermittler zwei Tonnen Kokain beschlagnahmt. Kurios war dabei die Art und Weise, wie die Drogenschmuggler ihre Ware transportierten.

An einem Schiff der peruanischen Marine ist ein graues, flaches U-Boot festgemacht
Themen in diesem Artikel