HOME

Nürnberg: War es Mord? Prostituierte in brennender Wohnung gefunden

Die Mordkommission Nürnberg steht vor einem Rätsel: In der Nähe des Hauptbahnhofes wurde eine Prostituierte tot in einer brennenden Wohnung entdeckt - möglicherweise wurde die Rumänin umgebracht.

Die Polizei in Nürnberg ermittelt nach dem Fund einer Frauenleiche (Symbolbild)

Die Polizei in Nürnberg ermittelt nach dem Fund einer Frauenleiche (Symbolbild)

In Nürnberg ermittelt die nach dem Fund einer Frauenleiche. In der Nacht zu Donnerstag wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhauses unweit des Nürnberger Hauptbahnhofes gerufen. Bei den Löscharbeiten machten die Einsatzkräfte eine grausige Entdeckung:  In der Wohnung im sechsten Stockwerk lag die Leiche einer Frau. 

Opfer arbeitete als Prostituierte in Nürnberg

Noch in der Nacht begann die Polizei mit den Ermittlungen, Beamte sicherten Spuren rund um den Tatort. Inzwischen gehen die Ermittler davon aus, dass die Frau umgebracht wurde. Möglicherweise wurde das Feuer gelegt, um Spuren zu verwischen. Die genaue Ursache für den Tod der Frau soll jetzt in der Rechtsmedizin geklärt werden, erste Ergebnisse gibt es wahrscheinlich im Laufe des Tages.

Bei dem Opfer handelt es sich um eine 22-Jährige aus Rumänien. Sie soll sich erst seit wenigen Tagen in aufgehalten und dort als Prostituierte gearbeitet haben.

Die Mordkommission der Nürnberger Polizei will jetzt die Hintergründe der Tat ermitteln und bittet dazu Zeugen, sich zu melden.

Mordfall Anke Hübschmann: Überwachungskamera zeigt Verdächtigen am Tatort