HOME

Österreich: Polizei erschießt 14-jährigen Einbrecher

Beim Einbruch in einen Supermarkt ist in Österreich ein 14-jähriger Junge von der Polizei erschossen worden. Sein zwei Jahre älterer Komplize fing sich Schussverletzungen an beiden Oberschenkeln ein. Insgesamt feuerten die Beamten drei- bis viermal auf die Jugendlichen. Warum sie schossen, wird derzeit untersucht.

In Österreich haben Polizisten am Mittwoch einen 14-Jährigen bei einem Supermarkt-Einbruch erschossen und seinen 16-jährigen Komplizen schwer verletzt. Die Beamten waren in der Nacht zum Mittwoch gegen 2.30 Uhr wegen eines Einbruchalarms zu einem Lebensmittelmarkt im niederösterreichischen Krems gefahren. Dort standen die Beamten nach eigenen Angaben in der Dunkelheit plötzlich den beiden maskierten Jugendlichen gegenüber.

Die Beamten sollen ihre Pistolen auf die Jugendlichen drei- bis viermal abgefeuert haben. Der 14-Jährige starb wenig später im Krankenhaus, der 16-Jährige wird wegen Schusswunden an beiden Oberschenkeln noch behandelt.

Wie es zu den Schüssen kam, wird noch untersucht. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Krems sagte, die Beamten seien von den beiden Einbrechern attackiert worden. Ein Polizeisprecher erklärte, die Täter hätten in einer Nische gestanden, es sei sehr dunkel gewesen. Außerdem hätten sie eine Spitzhacke und einen Schraubenzieher als Einbruchswerkzeug dabei gehabt. Die Polizisten könnten diese für Waffen gehalten haben. Die Beamten selbst hätten noch nicht vernommen werden können, weil sie psychisch unter Druck stünden.

Die beiden jugendlichen Einbrecher stammten aus Krems und waren der Polizei schon bekannt. Welche Taten sie früher begangen haben, wurde nicht gesagt.

DPA/Reuters / DPA / Reuters
Themen in diesem Artikel
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus