HOME

Wegen Facebook-Post: Olivia Jones zeigt AfD-Politiker wegen Volksverhetzung an

Olivia Jones hat AfD-Politiker André Poggenburg wegen Volksverhetzung angezeigt. Auf Facebook hatte der Homosexualität und Pädophilie gleichgesetzt. Die Dragqueen begründet die Anzeige in einem offenen Brief.

Olivia Jones vor der Davidwache in Hamburg

Hat Anzeige gegen die AfD wegen Volksverhetzung erstattet: Olivia Jones vor der Davidwache in Hamburg (Archivbild)

Olivia Jones ist nicht gerade für Humorlosigkeit bekannt. Nun aber platzt Deutschlands bekanntester Dragqueen der Kragen. Wie Jones in einem offenen Brief auf ihrem Blog schreibt, hat sie André Poggenburg, Chef der Alternative für Deutschland (AfD) in Sachsen-Anhalt, wegen Volksverhetzung angezeigt. Grund für die Anzeige ist ein Facebook-Post der AfD-Fraktion Sachsen-Anhalt, in dem Homosexualität und Pädophilie auf eine Stufe gestellt werden.

Den Hintergrund erläutert Jones in ihrem offenen Brief: "Das 'Ministerium für Gleichstellung' in Sachsen-Anhalt hat u. a. für Kitas und Grundschulen eine Broschüre mit Kinderbuch-Empfehlungen zum Thema 'Homosexualität' und 'gleichgeschlechtliche Beziehungen' veröffentlicht (darunter auch mein Buch 'Keine Angst in Andersrum'). Toll, mutig, lobenswert!"

AfD gegen "Frühsexualisierung"

Die sachsen-anhaltinische AfD postete daraufhin auf Facebook einen Kommentar, der sich gegen "Frühsexualisierung" wendet. Auf dem zum Post gehörigen Bild ist ein aufgeschlagenes Buch zu sehen. Auf der linken Seite steht "Warum du in Wirklichkeit homo bist", auf der rechten Seite "Schreibe deine 7 erotischen Szenarien mit einem Erwachsenen auf!"

Für Jones ist da das Maß voll. "Da hört für mich der 'Spaß' als 'betroffene' Autorin dann endgültig auf. Und sollte mir jetzt jemand mit 'Humor' oder 'Satire' kommen, kann ich nur sagen: Da bleibt mir das Lachen im Halse stecken", schreibt Olivia Jones. "Millionen Menschen mussten und müssen unter solchem 'Humor' leiden. Menschen, die sich Ihre Homosexualität nicht ausgesucht haben, die auch nicht schwul 'gemacht', sondern so geboren wurden."


Olivia Jones bietet AfD Lesung an

Jones bietet sogar an, der AfD-Fraktion aus ihrem vom Ministerium empfohlenen Buch vorzulesen - "wenn's sein muss". Schließlich habe ja vermutlich keines der Fraktionsmitglieder eines der Bücher aus der Broschüre gelesen. "Vielleicht fällt Ihnen dann endlich auf, wie einfach man Kindern erklären kann, dass es noch andere Beziehungsformen als Mann-Frau oder Mutter-Vater-Kind gibt, dass davon die Welt nicht untergeht und es sogar in der Natur vorkommt - und zwar alles ohne auch nur einmal das Wort 'Sex' zu benutzen. Was können denn bitte Kinder dafür, wenn Sie als Erwachsene beim Thema Liebe immer gleich an Sex denken müssen?", fragt Jones die AfD Sachsen-Anhalt.

Jones' offener Brief endet mit "Die Welt braucht Feuerwehrleute. Brandstifter gibt es schon genug. Hören Sie endlich auf zu zündeln." Ob André Poggenburg und seine Anhänger sich von dem Brief beeindrucken lassen, bleibt abzuwarten. Sollte aber tatsächlich ein Verfahren wegen Volksverhetzung eröffnet werden, wird der AfD Sachsen-Anhalt das Lachen wohl vergehen. Aber dann findet zumindest Olivia Jones ihren Humor wieder.

tkr
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?