VG-Wort Pixel

Podcast "Spurensuche": Staffel 5 | Folge 1 Tödliches Trio – der Fall des St.-Pauli-Killers


Im stern-Crime-Podcast "Spurensuche" erzählen Ermittler:innen und Spezialist:innen von ihren spannendsten Fällen. Folge 1 der neuen Staffel: Kommissar Rolf Bauer erzählt von dem "St.-Pauli-Killer".

"Spurensuche" erscheint jeden zweiten Freitag bei stern.de, Audio Now, iTunes und Spotify. Viel Spaß beim Hören!

Wie überführt man Mörder:innen? Warum werden Menschen zu Täter:innen? Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken? Im stern-Crime-Podcast "Spurensuche" helfen Ermittler:innen und Spezialist:innen, das auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. Andrea Ritter, Bernd Volland, Nicolas Büchse und Giuseppe Di Grazia treffen für die fünfte Staffel des Podcasts die besten Expert:innen Deutschlands, die über ihre spannendsten Fälle und die speziellen Herausforderungen ihres Berufes erzählen.

"Spurensuche"-Folge 5-1 mit Kommissar Rolf Bauer

Werner "Mucki" Pinzner, auch bekannt als "St. Pauli-Killer", wird abgeführt
Werner "Mucki" Pinzner, auch bekannt als "St. Pauli-Killer"
© Polizeipräsidium Hamburg

Werner "Mucki" Pinzner ist als "St. Pauli-Killer" in die Kriminalgeschichte eingegangen. Innerhalb von 14 Monaten tötet er im Auftrag einer Kiez-Größe fünf Zuhälter, er wird verhaftet und will noch mehr Morde gestehen. Als er ins Polizeipräsidium geführt wird, erschießt er einen Staatsanwalt, seine Frau und dann sich selbst. Das war keine Affekthandlung, sondern von Pinzner genau so als triumphaler Abgang geplant, sagt Kommissar Rolf Bauer. In der ersten Folge der 5. Staffel erzählt Bauer im Gespräch mit Giuseppe Di Grazia von der unheilvollen Dreiecks-Beziehung zwischen Pinzner, seiner Frau und seiner Anwältin, die ihm bei seinen Taten halfen – und warum er an diesem Tag im Präsidium nur durch einen Zufall überlebte.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker