HOME
“Crime-Podcast
Staffel 2

Podcast "Spurensuche": Folge 4: Der Kunst-Krimi – wie Fahnder René Allonge und sein Team den Jahrhundertfälscher überführten

Im stern-Crime-Podcast "Spurensuche" erzählen Ermittler und Spezialisten von ihren spannendsten Fällen. Folge 4: Kunstfahnder René Allonge, der mit seinem Team den Millionen-Betrug des Kunstfälschers Wolfgang Beltracchi und seiner Bande aufdeckte.

Wie überführt man einen Mörder? Warum werden Menschen zu Tätern? Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken? Im stern-Crime-Podcast "Spurensuche" helfen Ermittler und Spezialisten, das auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. Crime-Redaktionsleiter Giuseppe Di Grazia und seine Kollegen Silke Müller und Bernd Volland treffen für die zweite Staffel des Podcasts die besten Experten Deutschlands, die über ihre spannendsten Fälle und die speziellen Herausforderungen ihres Berufes erzählen. 

"Spurensuche" Folge 2-4 mit Kunstfahnder René Allonge

Für die vierte Folge der zweiten Staffel sprach Crime-Reporterin Silke Müller mit René Allonge, dem Leiter der Abteilung für Kunstdelikte beim Landeskriminalamt Berlin über den Jahrhundertfälscher Wolfgang Beltracchi. Als Allonge und sein Team den Kunstbetrüger 2010 verhafteten, hatte er bereits geschätzte 200 Gemälde verkauft und Sammler um mehrere Millionen Euro betrogen. Noch heute sollen Beltracchi-Fälschungen unerkannt in Museen hängen. 

"Die Idee für den Podcast entstand, weil die Experten-Interviews und die Rubrik 'Der Spezialist' bei stern Crime zu den beliebtesten und am meisten gelesenen Artikeln gehören", sagt Redaktionsleiter Di Grazia. "Mit 'Spurensuche' möchten wir die Erkenntnisse und Erfahrungen der Ermittler und Spezialisten noch erlebbarer machen." 

"Spurensuche" erscheint immer freitags bei stern.de, AudioNow, iTunes und Spotify. Viel Spaß beim Hören!