HOME
“Crime-Podcast

Podcast "Spurensuche": Folge 2: Das Böse und die Frauen – wie subtile, weibliche Gewalt aus Männern Täter machen kann

Im stern-Crime-Podcast "Spurensuche" erzählen Ermittler und Spezialisten von ihren spannendsten Fällen. Folge 2: Psychiaterin Hanna Ziegert, die Täter fürs Gericht begutachtet. Sie berichtet von einer unterschätzten Gefahr.

Wie überführt man einen Mörder? Warum werden Menschen zu Tätern? Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken? Im stern-Crime-Podcast "Spurensuche" helfen Ermittler und Spezialisten, das auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. Crime-Redaktionsleiter Giuseppe Di Grazia trifft für den Podcast die besten Experten Deutschlands, die über ihre spannendsten Fälle und die speziellen Herausforderungen ihres Berufes erzählen. 

"Spurensuche" mit Hanna Ziegert

Hanna Ziegert arbeitet seit mehr als 30 Jahren in Deutschland als psychiatrische Gutachterin bei Gericht

Hanna Ziegert arbeitet seit mehr als 30 Jahren in Deutschland als psychiatrische Gutachterin bei Gericht

Picture Alliance

Für die zweite Folge spricht Di Grazia mit Hanna Ziegert, die seit Jahren für Gerichtsverhandlungen Mörder, Vergewaltiger, Psychopathen analysiert und begutachtet. Sie klärt die Frage, ob ein Angeklagter zurechnungsfähig ist oder nicht. Besonders beschäftigt sie sich mit weiblichen Tätern. Ziegert weiß: Die meisten Gewalttaten begehen zwar Männer. Doch eines werde unterschätzt: Dass manche Frauen mit ihrer subtilen Gewalt oft genug aus ihren Männern und Söhnen Täter machen. (Hinweis: Diese Folge wurde bei Frau Ziegert zu Hause aufgenommen und die Aufnahme hat daher keine Studioqualität)

"Die Idee für den Podcast entstand, weil die Experten-Interviews und die Rubrik 'Der Spezialist' bei stern Crime zu den beliebtesten und am meisten gelesenen Artikeln gehören", sagt Di Grazia. "Mit 'Spurensuche' möchten wir die Erkenntnisse und Erfahrungen der Ermittler und Spezialisten noch erlebbarer machen.

Von "Spurensuche" erscheinen zehn Folgen immer freitags bei stern.de, AudioNow, iTunes und Spotify. Viel Spaß beim Hören!

Mord in Hagen: Nach diesen Mörder suchte die Polizei jahrzehntelang