HOME

Flugzeug gestoppt: Professor wird des Terrorismus verdächtigt - wegen seiner Berechnungen

Weil er im Flugzeug an einer schwierigen Differenzialgleichung arbeitete, wurde ein Universitätsprofessor für einen Terroristen gehalten. Er sieht darin einen Vorgeschmack auf eine mögliche USA unter der Führung von Donald Trump.

Er machte zwei, vielleicht drei kleine Fehler und schon wurde aus dem VWL-Professor mit dem netten Lächeln ein mutmaßlicher Terrorist und Feind der USA

Fehler Nummer eins: Er ließ sich nicht auf Smalltalk mit seiner Sitznachbarin ein

"Kommen Sie aus Syracuse?"
"Nein."
Auch ihren weiteren Fragen wich er aus, war nicht bereit, von seinem Zettel hochzusehen. Das machte ihn verdächtig - zumindest in den Augen der blonden Frau um die dreißig, die neben Guido Menzio auf dem Flug von Philadelphia nach Syracuse, einer Stadt im US-Bundesstaat New York, sitzen sollte.

Fehler Nummer zwei: Er schrieb unverständliche Dinge auf einen Zettel

Sein größter Fehler. Statt sich mit seiner besorgten Sitznachbarin zu unterhalten, Musik zu hören oder ein Buch zu lesen, schrieb Menzio Dinge auf einen Zettel. Fremdartige Dinge, die für die Frau keinerlei Sinn ergaben. Vielleicht Arabisch? Oder ein geheimer Code? Spätestens jetzt begann sich die Dame unwohl zu fühlen. Das Flugzeug stand noch auf dem Flugplatz, das Boarding war gerade erst beendet. Die Frau steckte einer Stewardess einen Zettel zu. Wir wissen nicht, was darauf stand. Doch das Flugzeug hob nicht ab, alle warteten darauf, dass ihre Reise endlich beginnen würde. Die Stewardess kam zurück und fragte die Frau, ob sie bereit sei zu fliegen oder ob sie sich zu krank fühle. Die Frau erklärte, sie könne fliegen.

Guido Menzio hatte den Vorgängen noch keine große Aufmerksamkeit geschenkt, wie er der "Washington Post" später erzählte, zu beschäftigt war er mit seinen fremdartigen Aufzeichnungen. Doch dann wurde zuerst die Frau und dann er selbst aus dem Flugzeug gebracht. Am Gate erwarteten ihn mutmaßliche FBI-Agenten, die er selbst später als "Men in black" bezeichnete. Sie fragten ihn nach seiner Sitznachbarin. Er antwortete, ihm sei nichts besonderes aufgefallen. Doch der Frau war etwas aufgefallen und zwar seine ihr unverständlichen Zeichen. Man verdächtige ihn des Terrorismus, informierten ihn die Männer höflich. Guido Menzio musste laut lachen. Er führte die Agenten zu seinem Platz und zeigte ihnen seine Unterlagen. Es waren Zettel voller Formeln und Rechnungen. Der VWL-Professor war dabei, Differenzialgleichungen zu lösen.

Mit einer zweistündigen Verspätung konnte das Flugzeug sich dann doch noch auf den Weg machen. Jedoch ohne die besorgte Frau. Sie ward nicht mehr gesehen. 

(Mutmaßlicher) Fehler Nummer drei: Er sieht anders aus

Mit "anders" ist nicht gemeint, dass Menzio besonders ausgefallene Kleidung trug. Er war in eine Jeans von Diesel und einen roten Pullover von Lacoste gekleidet. Auch mit einem langen Bart oder Turban - den Merkmalen eines Klischee-Terroristen - kann er nicht dienen. Doch Menzio ist Italiener. Er hat schwarzes, lockiges Haar und eine vielleicht ganz leicht dunklere Haut als der durchschnittliche Amerikaner, wie ihn Donald Trump derzeit preist. Menzio sprach mit der "Washington Post" über den Vorfall und gab der Geschichte eine politische Dimension. Er rechne fest damit, dass durch Trumps Kampagne Leute wie er, die irgendwie anders aussehen, in Zukunft noch mehr mit Fremdenfeindlichkeit zu kämpfen haben werden. In einem Facebook-Post schrieb er: "Trumps Amerika ist bereits Realität. Doch es ist noch nicht an der Macht. Ich persönlich werde dagegen kämpfen."


Themen in diesem Artikel
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg