HOME

Reaktionen auf Tuğçes Hirntod: "Diesen jungen Gauner sollte man für immer wegsperren"

Tuğçe A. soll hirntot sein - die Anteilnahme an dieser Nachricht im Netz ist gigantisch. Minütlich laufen neue Tweets und Kommentare ein. Ein Überblick über die Stimmungslage.

Diese Welt ist einfach nicht gerecht, sagt ein Twitter-Nutzer

Diese Welt ist einfach nicht gerecht, sagt ein Twitter-Nutzer

Medienberichten zufolge soll Tuğçe A. hirntot sein - die Nachricht verbreitet sich im Netz rasend schnell. Einige Twitter-Nutzer schreiben sogar schon: "Ruhe in Frieden" (RIP). Dabei ist Tuğçe noch gar nicht gestorben. Sie wird den Berichten nach von Maschinen am Leben gehalten.

Die Anteilnahme im Netz ist dennoch gigantisch. Nahezu sekündlich laufen Tweets zu Tuğçe bei Twitter ein. Die Nutzer beklagen ihren Hirntod und feiern ihren Mut - "das Wort Heldin hat eine neue Definition bekommen" schreibt @meeelisza. Auf der Facebook-Seite "Tuğçe zeigte Zivilcourage, zeigen wir Ihr unseren Respekt" schreibt ein Nutzer anerkennend: "Sie wäre eine so wunderbare Lehrerin geworden, genau von der Sorte, von der wir mehr brauchen. Möge sie in Frieden ruhen."

Andere stürzen sich auf die Täter und fordern die Justiz zum Handeln auf. "Diesen jungen Gauner sollte man für immer wegsperren" schreibt ein Nutzer. Der mutmaßliche Täter, ein 18-jähriger Mann, befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Netz-Reaktionen im Überblick

feh
Themen in diesem Artikel