VG-Wort Pixel

Beim Aufräumen im Haus Sieben verweste Babyleichen in Oberfranken entdeckt


Schrecklicher Fund in Bayern: Die Polizei hat in Wallenfels sieben Babyleichen entdeckt. Die sterblichen Überreste lagen in einer Kiste. 

Die Polizei hat in Oberfranken in einem Anwesen sterbliche Überreste von sieben Säuglingen gefunden. Die genauen Umstände blieben zunächst im Dunkeln. Wie "Bild" berichtet, soll es sich um tote Babys handeln, die beim Aufräumen in einer Kiste entdeckt wurden. Für Freitag hat die Staatsanwaltschaft Coburg weitere Informationen angekündigt.

In der Nacht blieb es weitgehend ruhig in dem Ort, der Einsatz war offiziell in den Abendstunden beendet worden, die Leichen waren abtransportiert worden. Eine Obduktion soll nun weitere Fakten liefern.

Die sterblichen Überreste seien bei einem Notarzteinsatz am späten Nachmittag in dem Anwesen gefunden worden, sagte die Polizeisprecherin. Zu weiteren Details wollte sie sich mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht äußern. 

Kripo und Staatsanwaltschaft Coburg hätten gleich nach dem Fund mit ihren Ermittlungen begonnen, Spurensicherung und Rechtsmediziner seien im Einsatz gewesen, berichtete die Sprecherin.

tim DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker