HOME

Luxusuhren und Elektrogeräte: Eltern sammeln fast eine Million für kranke Tochter und verprassen das Geld

Ein Spendenskandal erschüttert seit Tagen Spanien: Ein Ehepaar bittet wiederholt um Spenden für ihr schwer erkranktes elfjähriges Kind. Fast eine Million Euro kommt zusammen. Nun finden Ermittler teuren Schmuck und Elektrogeräte bei den Eltern.

Die Mutter und der Vater des kranken kleinen Mädchens wurden vorläufig festgenommen

Die Mutter und der Vater des kranken kleinen Mädchens wurden vorläufig festgenommen, die Mutter einen Tag später aber wieder entlassen, um sich um die Elfjährige zu kümmern

Ein Skandal um eine betrügerische Spendenkampagne für ein krankes Mädchen in Spanien hat offenbar einen weit größeren Umfang als zunächst angenommen. Laut den Ermittlungen der Polizei sollen die Eltern in den vergangenen Jahren Gelder in Höhe von 918.000 Euro bekommen haben. Damit sollte deren Angaben zufolge eine aufwendige medizinische Behandlung ihrer Tochter Nadia (11) in den USA finanziert werden. Das Mädchen leidet unter einer seltenen Stoffwechselerkrankung. Zuvor hatte es geheißen, nach dem letzten Spendenaufruf seien 150.000 Euro zusammengekommen.

Im Haus der Familie hätten die Ermittler jetzt persönliche Werte in Höhe von 600.000 Euro gefunden, darunter 32 Uhren im Wert von 50.000 Euro und teure elektronische Geräte, berichtete die Zeitung "El País" am Freitag.

Mutter aus Haft entlassen, um Tochter zu pflegen

Der Fall ist in Spanien seit Tagen in den Schlagzeilen. Die Eltern waren am Mittwochabend festgenommen worden, die Mutter kam aber am Donnerstag wieder auf freien Fuß, damit sie sich um ihre Tochter kümmern kann. Beide wurden am Freitag erstmals verhört.

Der Vater hatte in Medien immer wieder um Spenden gebeten - nach seinen Worten, um damit eine teure Behandlung in Houston zu finanzieren, die das Mädchen retten sollte. "El País" hatte aber am Wochenende aufgedeckt, dass die Eltern sich die Therapie nur ausgedacht haben sollen. Ein Richter leitete Ermittlungen ein, worauf die Konten der Familie gesperrt wurden. 

fin / DPA
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus