VG-Wort Pixel

St. Gallen Ein Toter bei Schießerei in Schweizer Moschee


In einer Moschee bei St. Gallen ist ein Mann durch Schüsse aus einer Faustfeuerwaffe ums Leben gekommen. Der mutmaßliche Täter wurde vor Ort gefasst. Motiv und Tathergang sind noch unklar.

In einer Schweizer Moschee ist ein Mann erschossen worden. Ein Tatverdächtiger sei im Gebäude festgenommen worden, sagte Polizeisprecher Gian Andrea Rezzoli. Zum Motiv der Tat im St. Gallener Vorort Winkeln konnte er zunächst keine Angaben machen. Der mutmaßliche Täter habe eine Faustfeuerwaffe bei sich gehabt.

Eine Polizeistreife sei zufällig in der Nähe gewesen, als es Alarmmeldungen über Schüsse gab, und zu der Moschee geeilt. "Im Gebetsraum stellte die Polizeipatrouille dann eine tote männliche Person fest." Ermittlungen zur Identität des Toten sowie zum Tathergang und dem Motiv seien im Gange.

car/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker