HOME

Terrorverdächtiger verhaftet: USA bittet Pakistan um Unterstützung

Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen in New York haben die USA Pakistan um Hilfe bei den Ermittlungen gebeten. Ein Sprecher des Außenministeriums in Islamabad sagte am Dienstag, Außenminister Shah Mahmood Qureshi habe US-Botschafterin Anne W. Patterson bei einem Treffen jede denkbare Unterstützung zugesagt.

Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen in New York haben die USA Pakistan um Hilfe bei den Ermittlungen gebeten. Ein Sprecher des Außenministeriums in Islamabad sagte am Dienstag, Außenminister Shah Mahmood Qureshi habe US-Botschafterin Anne W. Patterson bei einem Treffen jede denkbare Unterstützung zugesagt.

Nach dem fehlgeschlagenen Anschlag auf dem New Yorker Times Square hatten die Ermittler in der Nacht zum Dienstag einen 30 Jahre alten Terrorverdächtigen festgenommen. Bei ihm handelt es sich nach offiziellen amerikanischen Angaben um einen in Pakistan geborenen US- Bürger mit dem Namen Faisal Shahzad.

Der pakistanische Ministeriumssprecher sagte: "Unsere Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten gegen Terrorimus ist ein konstanter und andauernder Prozess, und wenn die Vereinigten Staaten unsere Unterstützung bei diesem speziellen Thema brauchen, werden wir alles tun was wir können."

Der pakistanische Nachrichtensender DawnNews berichtete, die US- Behörden hätten die zuständigen pakistanischen Stellen darüber informiert, dass der Verdächtige aus Karachi stamme. Shahzad sei am 3. Juli vergangenen Jahres mit der in Dubai beheimateten Fluglinie Emirates nach Karachi und am 3. August zurück in die USA geflogen.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus