HOME
Lydia Benecke im Studio mit Rudi Cerne. Die Kriminalpsychologin erklärt am Mittwochabend drei Kriminalfälle aus wissenschaftlicher Sicht.

ZDF-Fahndungssendung

Kriminalpsychologin Lydia Benecke erklärt in "Aktenzeichen XY": So ticken Straftäter

In "Aktenzeichen XY…gelöst" arbeitet Rudi Cerne an diesem Mittwochabend drei aufgeklärte Kriminalfälle für das Publikum auf. Mit dabei im Studio: Lydia Benecke. Deutschlands wohl bekannteste Kriminalpsychologin erklärt, was Verbrecher zu ihren Taten antreibt.

Von Annette Berger
Serienkiller Norman Volker Franz, "Aktenzeichen XY"-Moderator Rudi Cerne, ermorderte Maria A.

Nachgefragt

"Leichenpuzzle" und Fünffachmörder: Lieferten "Aktenzeichen"-Zuschauer entscheidende Hinweise?

Von Daniel Wüstenberg
Rudi Cerne, Moderator von Aktenzeichen ... XY vor dem Bild des Grabsteins von Peggy

ZDF-Sendung

"Aktenzeichen ... XY" bringt neue Hinweise im Fall Peggy

Krümelmonster und der Bahlsen-Keks

Aktenzeichen Sesamstraße

Vor dem Euro-Krisengipfel

Aktenzeichen GR ungelöst

Suche nach der Infektionsquelle

Aktenzeichen Ehec ungelöst

Von Lea Wolz

Westerwelle-Nachfolger

Aktenzeichen FDP ungelöst

TV-Fahndung

BKA erhält Hinweise auf gesuchten Kinderschänder

Internet-Auktionen vor Gericht

Ebay-Urteile, die Sie kennen sollten

Neue Sat.1-Serien

Aktenzeichen abgeschaut

Verbrecherjagd

Aktenzeichen Youtube XY... gelöst

Urteil

Firmenpartys steuerlich absetzen

Günther Beckstein

Freundlich blinzelt der Maulwurf

Von Tilman Gerwien

"Todes-Mutter"

Bundesgerichtshof berät über Revision

Vogelgrippe-Forschung

Aktenzeichen H5N1 ungelöst

Prozess

Folterknechte im Vollrausch

Wohnen

Keine Eigenheimzulage für Behelfsbauten

Vormundschaft

Teilsieg für Susanne Juhnke

Kündigung

Falsche Gehaltsberechnung kein Kündigungsgrund

Urteil

Schwangerschaft darf verschwiegen werden

EXPERTENTIPP

Steuerbonus für die Ferienwohnung im Inland

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(