HOME
Kriminologe Christian Pfeiffer

Missbrauchsskandal

Schwerer Vorwurf: Katholische Kirche wollte Kriminologen Pfeiffer zum Schweigen bringen

Wollte die katholische Kirche den Kriminologen Christian Pfeiffer mit Geld zum Schweigen bringen? Unter anderem diesen Vorwurf macht der Wissenschaftler im Zusammenhang mit der Untersuchung des Missbrauchsskandals in einem Interview.

Münster: Anwohner der Stadt fordern weiter nach Erklärungen.

Münster

Amokfahrer verkraftete beruflichen Niedergang offenbar nicht

Die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen

"Gewalt an Schulen rückläufig"

Kriminologe sieht Bluttat in Lünen als extreme Ausnahme

Polizisten untersuchen den Schuh eines Flüchtlings

Neue Studie

Mehr Gewaltkriminalität durch mehr Zuwanderer

Trauernde Menschen in München und Frank Plasberg von Hart aber fair
Kommentar

"Hart aber fair": Amok und Terror

Plasberg hat aus München nichts gelernt

Von Sophie Albers Ben Chamo

Vergewaltigung

Nur jede zwölfte Anzeige führt zu Verurteilung

Missbrauch in der katholischen Kirche

Bischöfe beauftragen Konsortium mit Aufarbeitung

Immer weniger Menschen hinter Gittern

Alter Verbrecher - Fauler Verbrecher?

Krümelmonster und der Bahlsen-Keks

Aktenzeichen Sesamstraße

Missbrauchsstudie der katholischen Kirche

Pfeiffer nimmt Bundesregierung in die Pflicht

Nach Abbruch der Missbrauchsstudie

Bischofskonferenz geht juristisch gegen Zensurvorwürfe vor

Abbruch der Missbrauchsstudie

Bischofskonferenz wehrt sich gegen Vorwürfe der Aktenvernichtung

Gestoppte Missbrauchsstudie

Bischöfe weisen Vorwurf der Aktenvernichtung zurück

Missbrauch und Kirche

Das Wohl der Opfer ist das Maß

Leutheusser fordert Aufklärung von katholischer Kirche

Forschungsprojekt

Katholische Kirche stoppt Missbrauchsstudie

Katholische Kirche

Missbrauchsstudie steht auf der Kippe

"Schnauze, Wessi!" verleiht "Braune Banane" 2012

Wählen Sie den Besserwisser des Jahres!

Kriminalitätsstudie

Berliner Jugendgewalt nicht höher als in anderen Städten

Sexueller Missbrauch

Kinder und Jugendliche werden seltener Opfer als 1992

Studie zu sexuellem Missbrauch

Kinder und Jugendliche werden seltener Opfer

Neue Studie

Zahl missbrauchter Kinder geht zurück

Im Vergleich zu 1992

Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen nimmt ab

Kolumne "Schnauze Wessi!"

Das Pfeiffersche Drüben-Fieber