HOME

Hinweise aus der Bevölkerung

Wolfsmaske: Festnahme nach Vergewaltigung von Elfjähriger

Schneller Fahndungserfolg: Zwei Tage nach der Vergewaltigung einer Elfjährigen hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Details und Hintergründe will sie am Nachmittag bekanntgeben.

Im Mai 2013 verschwindet die damals 13-jährige Maria-Brigitte H. aus Freiburg. Sie soll damals mit diesem Mann unterwegs gewesen sein.

Freiburg

Fall Maria H.: Polizei nimmt gesuchten Mann in Italien fest

Gedenkstein für Nicky Verstappen

Fahndungserfolg

Vor 20 Jahren starb der kleine Nicky - jetzt hat die Polizei seinen mutmaßlichen Mörder gefasst

Golden State Killer nach 30 Jahren bei Sacramento festgenommen

US-Verbrechensserie aufgeklärt

Golden State Killer: Der Mann, der drei Serientäter war

Von Dieter Hoß
Nach der Bluttat herrschte Trauer im Hamburger Stadtteil Neuwiedenthal. Der mutmaßliche Kindermörder wurde jetzt gefasst.

Fahndungserfolg

Die Flucht ist vorbei: Mutmaßlicher Kindermörder von Hamburg gefasst

Von Daniel Wüstenberg
Diese Fahndungsfotos der türkischen Polizei sollen den Hauptverdächtigen des Angriffs auf einen Nachtclub in Istanbul zeigen.

Anschlag in Istanbul

Istanbul-Attentäter offenbar gefasst - weitere Festnahmen

Nahe des Tatorts an der Freiburger Dreisam haben Trauernde Kerzen abgestellt

Festnahme in Freiburg ignoriert

So begründet der Chefredakteur die Entscheidung der "Tagesschau"

Zahlreiche Menschen sind an Silvester in Köln auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs zu sehen

Fahndungserfolg

Polizei nimmt Tatverdächtigen aus Kölner Silvesternacht am Bodensee fest

New York Police Department

Fahndungserfolg in New York

Polizei fasst nach Gruppenvergewaltigung fünf Verdächtige

Der Drogenspürhund Jola der Polizei Bonn

Polizeioffensive bei Facebook

Wenn der Schäferhund auf Cannabis steht

China

Polizei beschlagnahmt 1,8 Tonnen Sprengstoff

Herford

Polizei fasst Mörder von fünfjährigem Dano

Massaker am Nanga Parbat

Pakistanische Polizei nimmt 20 Verdächtige fest

Boston-Anschlag: Zweiter Tatverdächtiger festgenommen

"GEFASST!!! Die Jagd ist vorbei."

Vierfachmord in Ostfrankreich

Die grausamen vier Minuten von Annecy

Von Sophie Albers Ben Chamo

Tödliche Prügelattacke am Alexanderplatz

Mordfall Jonny K. steht kurz vor der Aufklärung

Nach Prügelattacke am Alexanderplatz

Polizei vernimmt Verdächtigen im Fall Jonny K.

Augsburger Polizistenmord

Fahndungserfolg bringt Angehörigen und Kollegen Trost

Acht Fälle geklärt

Facebook-Fahndung wird als Erfolg verbucht

Nach Festnahme

Kampf gegen Autobrandstifter in Berlin geht weiter

Gotha

Polizei fasst bundesweit gesuchten Sex-Täter

Getötete Touristin in San Francisco

Verdächtiger bald wieder auf freiem Fuß?

Entführung in Heidenheim

Auto und Handy von Bankiersfrau entdeckt

Anschläge in Nordirland

Neue Festnahme nach Soldatenmorden

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(