HOME
Alexis Tsipras muss nach vier Jahren an der Macht wohl wieder abtreten
+++ Ticker +++

News des Tages

Prognose: Tsipras verliert Wahl haushoch gegen Konservative

Konservative in Griechenland vor absoluter Mehrheit  ++++ Malta lässt Flüchtlinge an Land +++ Deutsche Bank beschließt umfangreiche Neuaufstellung +++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.

"El Chapo" im Januar 2017

US-Justiz klagt zwei Söhne von "El Chapo" wegen Drogenschmuggels an

El Chapo

Drogenkrieg in Mexiko

"Seit der Chapo nicht mehr da ist, gibt es wieder mehr Armut" - der schmerzlich vermisste Wohltäter

"El Chapo"

Schmiergeld

El Chapo zahlte Mexikos Ex-Präsidenten angeblich 100 Millionen Dollar

Deutsche bei Unfall mit Touristenbus auf Kuba getötet
+++ Ticker +++

News des Tages

Schweres Busunglück auf Kuba - auch eine Deutsche unter den Todesopfern

Héctor Beltrán Leyva

Inhaftierter mexikanischer Drogenboss Beltrán Leyva gestorben

Joaquín "El Chapo" Guzmán

Guzmán-Anwalt: Sinola-Kartell bestach mexikanische Präsidenten

Joaquin "El Chapo" Guzman wird von zwei US-Beamten abgeführt

Gerichtsprozess gegen Drogenbaron

Jury-Kandidat wird abgelehnt, weil er ein Autogramm von "El Chapo" wollte

Rekordfund von Crystal Meth in Mexiko

Armee in Mexiko beschlagnahmt 50 Tonnen Crystal Meth

Mexikos oberster Hexenmeister Antonio Vazquez

WM 2018

Mexikos oberster Hexenmeister ordnet Sieg gegen Deutschland an

Ein Mann lauert im Dunkeln (Symbolbild)

Auftragsmörder Martin Corona

Ex-Killer enthüllt, wie es ist, jemanden zu ermorden

Von Marc Drewello
Schwerbewaffnete Soldaten und Polizisten stürmten die Wohnung von López Núñez und nahmen den Verbrecherboss fest

Drogenbaron in Mexiko

Verhaftet: Der Gefängnis-Chef, der "El Chapo" zur Flucht verhalf

Eskalation nur eine Woche nach Amtseid des neuen US-Präsidenten: Donald Trump und Mexikos Präsident Peña Nieto.

Streit um Grenzmauer

Mexikos sieben Trümpfe gegen Trump

El Chapo wird festgenommen

Mexiko

"El Chapo"-Richter von Unbekannten erschossen

"La Señora": Clara Elena Laborín (M.)

Mexiko

Drogenkartell-Chefin festgenommen - Acapulco droht noch mehr Gewalt

Bild des Sohns von El Chapo - Jesus Alfredo Guzman Salazar

Kartell-Krieg in Mexiko

Sohn von El Chapo entführt: Neue Kartell-Generation will Macht an sich ziehen

El Chapo

Ehefrau gibt Interview

Drogenboss "El Chapo" angeblich ein liebevoller Ehemann

Der mexikanische Drogenboss El Chapo bei seiner Festnahme.

Extreme Sicherheitsmaßnahmen

So scharf wird "El Chapo" im Gefängnis bewacht

Schauspieler Sean Penn traf den mexikanischen Drogenboss "El Chapo"

Treffen mit "El Chapo"

Händeschütteln mit einem Massenmörder: Empörung über Sean Penn

Der mexikanische Drogenboss Joaquin Guzman Loera alias El Chapo im Februar 2014

Mexikanischer Drogenboss

Vier mutmaßliche Fluchthelfer von El Chapo angeklagt

Der weltweit gesuchte Banden-Chef Joaquin "El Chapo" Guzman soll in Mexiko in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen sein

Gangster-Boss auf der Flucht

El Chapo verletzt sich bei Autounfall und türmt aus dem Krankenhaus

El-Chapo-Fahndungsplakat

Mächtigster Drogenboss der Welt

El Chapo flüchtete nicht, er ging durch die Vordertür

DNA-Spuren im "El Chapos" Fluchttunel sollen die Polizei zu den Helfern des Kartell-Chefs führen

Drogenboss auf der Flucht

Ermittler analysieren Gen-Spuren von "El Chapos" Tunnelbauern

Fotos aus Zelle und Fluchttunnel

Durch die Dusche in die Freiheit: So spektakulär flüchtete "El Chapo"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(