HOME

Hund beißt spielendes Kind und verletzt es schwer

Lünen - Ein angeleinter Hund hat in Lünen einen sechsjährigen Jungen so heftig gebissen, dass er in ein Krankenhaus musste. Wie die Polizei zu dem Vorfall mitteilte, hatten ersten Ermittlungen zufolge mehrere Kinder Verstecken gespielt, als ein 21-Jähriger mit zwei angeleinten Labradoren vorbeikam. Unvermittelt soll einer der beiden Hunde den Jungen erst in die Jacke gebissen haben. Als der Junge zu Boden fiel, soll der Hund das Kind dann in den Unterleib gebissen und schwer verletzt haben.

Spezialkräfte der Polizei bei einer Übung

Handgranaten und automatische Gewehre bei Razzien gegen Waffenhändler entdeckt

An einem grünen Drahtzaun hängt ein Ende eines rot-weißen Flatterbandes mit "Polizeiabsperrung" darauf

Wenden

Wenn Kinder töten: So erklären Psychologen die Tat des 14-Jährigen im Sauerland

Plastikabfälle in einer Halle von Remondis

Remondis kauft Grüne-Punkt-Gruppe

Stern Spezial

Metall-Recycling

Hier wird aus Schrott wieder Kupfer

Polizisten fordern höhere Strafen

"Es ist purer Zufall, ob nach einem Messerstich jemand tot ist oder nicht"

Messer sind tödliche Waffen.

Messer als tödliche Waffen

Junge Männer und kalter Stahl

Jugendkriminalität - Messerattacken: Ein Jugendlicher in Handschellen (Symbolbild zur Jugendkriminalität)

Statistik

Nach Bluttaten in Berlin, Lünen und Flensburg: Wie kriminell sind Jugendliche wirklich?

Von Daniel Wüstenberg
Kommunikationswissenschaftler Hans-Bernd Brosius und die Festnahme eines Jugendlichen (Wahrnehmung von Jugendkriminalität)
Interview

Hans-Bernd Brosius

Kommunikationsforscher erklärt, warum Menschen Kriminalität verzerrt wahrnehmen

Von Daniel Wüstenberg
Blumen und Kerzen am Tatort in einem Parkdeck am Bahnhof im Dortmunder Stadtteil Hörde

Dortmund

Tödlicher Streit unter zwei Teenagern - 15-Jährige erstochen

Neue Entwicklung im Mordfall von Lünen: So geht es mit dem mutmaßlichen Täter weiter

Mitschüler erstochen

Mordfall von Lünen: So geht es mit dem mutmaßlichen Täter weiter

Die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen

Lünen

Der Junge, der zum Messerstecher wurde - das sagt er zu seiner Tat

Die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen

"Gewalt an Schulen rückläufig"

Kriminologe sieht Bluttat in Lünen als extreme Ausnahme

Vor der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen wird dem Opfer gedacht

14-jähriger Schüler erstochen

Nach Bluttat in Lünen: Lehrer fordern Konsequenzen und "Werteerziehung"

An einer Gesamtschule in Lünen hat 15-Jähriger nach eigenen Angaben einen 14-jährigen Mitschüler erstochen

Bluttat in Lünen

Schüler erstochen: Tatverdächtiger soll sich durch Blicke provoziert gefühlt haben

Vor der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen stehen Polizisten, Schülerinnen und Schüler, einige halten sich gegenseitig im Arm

Nordrhein-Westfalen

Bluttat in der 8a - der Schock von Lünen und wie Mitschüler und Bekannte reagieren

Polizisten bewachen den Eingang zur Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen, während ihre Kollegen wegen eines getöteten Schülers ermitteln

Ermittlungen

Schüler stirbt an Gesamtschule in Lünen - Was über die Tat bekannt ist und was nicht

Nordrhein-Westfalen

Toter Schüler an Gesamtschule - Polizei nennt Details zu Opfer und Tatverdächtigem

Drei Polizisten stehen vor dem Schultor der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen, hinter ihnen ein sandgelbes Gebäude

Lünen

Schüler soll Mitschüler an Gesamtschule getötet haben

Die PKW-Maut soll einem Medienbericht zufolge überraschend doch kommen
Ticker

+++ News des Tages +++

Medienbericht: Deutsche Pkw-Maut soll kommen

In Lünen bei Dortmund sind zwei Kleinkinder getötet worden

Familiendrama in Lünen

Zwei Kleinkinder getötet - Mutter unter dringendem Verdacht

Wolfram Wuttke liegt im Koma

Fußball-Deutschland trauert

Ex-Nationalspieler Wolfram Wuttke ist tot

Wolfram Wuttke liegt im Koma

Ex-Nationalspieler

Wolfram Wuttke liegt im Koma

Lünen bei Dortmund

Polizei verhaftet mutmaßlichen Taliban-Kämpfer