HOME
Spezialkräfte der Polizei bei einer Übung

Handgranaten und automatische Gewehre bei Razzien gegen Waffenhändler entdeckt

Bei Razzien gegen mutmaßliche Mitglieder eines Waffenhändlerrings haben deutsche Sicherheitsbehörden am Mittwochmorgen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen unter anderem zwei vollautomatische

An einem grünen Drahtzaun hängt ein Ende eines rot-weißen Flatterbandes mit "Polizeiabsperrung" darauf

Wenden

Wenn Kinder töten: So erklären Psychologen die Tat des 14-Jährigen im Sauerland

Stern Spezial

Metall-Recycling

Hier wird aus Schrott wieder Kupfer

Polizisten fordern höhere Strafen

"Es ist purer Zufall, ob nach einem Messerstich jemand tot ist oder nicht"

Messer sind tödliche Waffen.

Messer als tödliche Waffen

Junge Männer und kalter Stahl

Jugendkriminalität - Messerattacken: Ein Jugendlicher in Handschellen (Symbolbild zur Jugendkriminalität)

Statistik

Nach Bluttaten in Berlin, Lünen und Flensburg: Wie kriminell sind Jugendliche wirklich?

Von Daniel Wüstenberg
Kommunikationswissenschaftler Hans-Bernd Brosius und die Festnahme eines Jugendlichen (Wahrnehmung von Jugendkriminalität)
Interview

Hans-Bernd Brosius

Kommunikationsforscher erklärt, warum Menschen Kriminalität verzerrt wahrnehmen

Von Daniel Wüstenberg
Blumen und Kerzen am Tatort in einem Parkdeck am Bahnhof im Dortmunder Stadtteil Hörde

Dortmund

Tödlicher Streit unter zwei Teenagern - 15-Jährige erstochen

Neue Entwicklung im Mordfall von Lünen: So geht es mit dem mutmaßlichen Täter weiter

Mitschüler erstochen

Mordfall von Lünen: So geht es mit dem mutmaßlichen Täter weiter

Die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen

Lünen

Der Junge, der zum Messerstecher wurde - das sagt er zu seiner Tat

Die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen

"Gewalt an Schulen rückläufig"

Kriminologe sieht Bluttat in Lünen als extreme Ausnahme

Vor der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen wird dem Opfer gedacht

14-jähriger Schüler erstochen

Nach Bluttat in Lünen: Lehrer fordern Konsequenzen und "Werteerziehung"

An einer Gesamtschule in Lünen hat 15-Jähriger nach eigenen Angaben einen 14-jährigen Mitschüler erstochen

Bluttat in Lünen

Schüler erstochen: Tatverdächtiger soll sich durch Blicke provoziert gefühlt haben

Vor der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen stehen Polizisten, Schülerinnen und Schüler, einige halten sich gegenseitig im Arm

Nordrhein-Westfalen

Bluttat in der 8a - der Schock von Lünen und wie Mitschüler und Bekannte reagieren

Polizisten bewachen den Eingang zur Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen, während ihre Kollegen wegen eines getöteten Schülers ermitteln

Ermittlungen

Schüler stirbt an Gesamtschule in Lünen - Was über die Tat bekannt ist und was nicht

Nordrhein-Westfalen

Toter Schüler an Gesamtschule - Polizei nennt Details zu Opfer und Tatverdächtigem

Drei Polizisten stehen vor dem Schultor der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen, hinter ihnen ein sandgelbes Gebäude

Lünen

Schüler soll Mitschüler an Gesamtschule getötet haben

Die PKW-Maut soll einem Medienbericht zufolge überraschend doch kommen
Ticker

+++ News des Tages +++

Medienbericht: Deutsche Pkw-Maut soll kommen

In Lünen bei Dortmund sind zwei Kleinkinder getötet worden

Familiendrama in Lünen

Zwei Kleinkinder getötet - Mutter unter dringendem Verdacht

Wolfram Wuttke liegt im Koma

Fußball-Deutschland trauert

Ex-Nationalspieler Wolfram Wuttke ist tot

Wolfram Wuttke liegt im Koma

Ex-Nationalspieler

Wolfram Wuttke liegt im Koma

Lünen bei Dortmund

Polizei verhaftet mutmaßlichen Taliban-Kämpfer

Timo Konietzka stirbt nach Krebsleiden

Schütze des ersten Bundesligatores ist tot

So ist Ihnen die Anhängerschar sicher: Verkaufen Sie eine gute Story mit viel Überzeugungskraft am besten im Ausland, weiß Dr. med. Eckart von Hirschhausen

Hirschhausens Sprechstunde

Starthilfe für Scharlatane

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.