HOME
Viersen: Die Eltern eines getöteten Mädchens gehen an den Ort in einem Park und legen dort Gedenkkerzen nieder. 

Tödlicher Messerangriff in Viersen

Verdächtiger stellt sich - Mutter des Opfers bricht am Tatort zusammen

Ein Krankenwagen vor dem Flensburger Bahnhof

Kein terroristischer Hintergrund

Flensburg: Angriff auf Polizistin offenbar gezielt

Ein Krankenwagen vor dem Flensburger Bahnhof

Flensburg

Messerstecher ging direkt auf Polizistin los - offenbar kein terroristischer Hintergrund

Polizisten sichern den Bahnhof in Flensburg

Flensburg

Messerstecher im Zug soll ein Flüchtling aus Eritrea gewesen sein

Vorfall in Intercity-Zug

Flensburg: Polizistin erschießt Messerangreifer

Krankenwagen Flensburg

Vorfall im Intercity

Polizistin erschießt offenbar Täter nach Messerangriff im Zug in Flensburg

Eine Dampflok Dampflok der Baureihe 01 steht im Bahnbetriebswerk Trier
+++ Ticker +++

News des Tages

Historische Dampflok überrollt Mann bei Festival und verletzt ihn schwer

Das angefahrene Kind starb zwei Wochen nach dem Unfall an seinen schweren Kopfverletzungen

Nachrichten aus Deutschland

Vater überfährt achtjährigen Sohn zwei Mal - schwer verletzt ins Krankenhaus

Messer sind tödliche Waffen.

Messer als tödliche Waffen

Junge Männer und kalter Stahl

EIne Blutspur des Messerangriffs in Burgwedel

Kriminalität

Messerattacken: mindestens acht Verletzte am Wochenende - eine Frau kämpft um ihr Leben

Nach dem tödlichen Messerangriff in der Drogerie in Kandeln haben Passanten Blumen und Kerzen abgelegt

Kandel

15-Jährige in Drogerie erstochen – Polizei veröffentlicht neue Details

Altena Andreas Hollstein

Nach Messerangriff

Altenas Bürgermeister hat Mitleid mit seinem Attentäter

Andreas Hollstein ist Bürgermeister der nordrhein-westfälischen Stadt Altena und CDU-Politiker

Altena nimmt viele Flüchtlinge auf

Bürgermeister mit Messer im Dönerladen attackiert: "Ich bin froh, dass ich noch lebe"

Beim Messerangriff vor dem Bahnhof in Marseille starben zwei Frauen

Frankreich

Zwei Frauen getötet - IS beansprucht Messerangriff in Marseille für sich

Attacke in Finnland

Polizei vermutet Terroranschlag in Turku

Ägypten Hurghada

Badeort Hurghada

Tödlicher Messerangriff auf zwei Deutsche war offenbar IS-Attentat

Tote und Verletzte bei Messerangriff in Ägypten

Hotelstrand in Hurghada

Zwei deutsche Frauen bei Messerangriff in Ägypten getötet

Die Polizei hat den Tatort an einer Kieler Schule abgesperrt, ein 40-jähriger Verdächtiger ist festgenommen.

Messerangriff auf offener Straße

Frau verblutet nach brutalem Angriff vor Schule

Tennisspielerin Petra Kvitova in Aktion

Zweifache Wimbledon-Siegerin

Tennis-Star Kvitova bei Messerangriff schwer an Hand verletzt

Deutsches Theater in Berlin: Bluttat auf dem Vorplatz

Bluttat in Berlin

Mann greift Schauspielerin vor Deutschem Theater mit Messer an

Ein Polizist steht vor der Flüchtlingsunterkunft in Berlin-Moabit

Einsatz wegen Missbrauchsvorwurfs

Polizisten erschießen Flüchtling bei Attacke auf Mitbewohner

Spurensicherer untersuchen den Tatort einer Messerattacke in London

Täter wohl psycihisch krank

Eine Tote und mehrere Verletzte bei Messerangriff in London

Polizei erschießt mit Messer bewaffneten Mann in Erharting in Bayern (Symbolbild)

Erharting in Bayern

Mann greift Polizisten mit Messer an - Beamter erschießt ihn

Video-Screenshot zeigt eine Szene aus dem Theaterstück

"Festival für Erziehung"

Palästinenser-Kinder "töten" in Theaterstück Israelis

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.