HOME
Auf der Suche nach möglichen Zeugen zeigt ein Polizist im August in Berenbostel in Niedersachsen Fahnungsblätter mit einem Zeugenaufruf. Die mutmaßliche Verschleppung und Misshandlung eines Fünfjährigen brachte die Ermittler auf die Spur des Kinderarztes.

Verdacht auf schweren Missbrauch

Polizei nimmt Kinderarzt in Augsburg fest

Verdacht auf schweren Missbrauch

Polizei nimmt Kinderarzt in Augsburg fest

Ein mutmaßlich falscher Ebola-Alarm beschäftigt die Berliner Polizei

Ebola in Deutschland

Polizei ermittelt gegen Berliner nach falschem Alarm

Ihre Nacktfotos kursieren seit Wochen im Internet: Jennifer Lawrence

Nach Nacktfotoklau

Jennifer Lawrence spricht von sexuellem Missbrauch

Volker (Nico Kleemann) umarmt den Schulleiter Simon Pistorius (Ulrich Tukur).

Sexueller Missbrauch an der Odenwaldschule

ARD-Themenabend bewegt die Zuschauer

In dem ARD-Film "Die Auserwählten" umarmt Volker (Nico Kleemann, l.) den Schulleiter Simon Pistorius (Ulrich Tukur)

TV-Drama "Die Auserwählten"

ARD-Abend über Odenwaldschule sorgt für Wirbel

Szene aus dem ARD-Film "Die Auserwählten": Frank (Leon Seidel) wird immer wieder von Simon Pistorius (Ulrich Tukur) missbraucht

"Die Auserwählten" über die Odenwaldschule

Missbrauch zur besten Sendezeit

Schatten von Händen einer erwachsenen Person und dem Kopf eines Kindes. In der englischen Stadt Rotherham hatte der Kindesmissbrauch laut einem Untersuchungsbericht Methode.

Englische Stadt Rotherham

Untersuchungsbericht deckt Missbrauch von 1400 Kindern auf

Baby Gammy hat Down-Syndrom sowie einen Herzfehler. Er wurde von seinen australischen Eltern bei der Leihmutter in Thailand zurückgelassen.

Leihmutter-Skandal in Australien

Kinderschutzbehörde nimmt Gammys Eltern ins Visier

Treffen mit Missbrauchsopfern

Papst Franziskus bittet um Vergebung

Prozessauftakt in Hildesheim

Mutter soll sexuellen Missbrauch der Tochter gefilmt haben

Zentralafrika

Millionen Kinder leiden unter Gewalt und Missbrauch

Neuer Skandal an Odenwaldschule

"Eine echte Gefahr für die Kinder"

Nach "X-Men"-Regisseur Singer

Schauspieler Egan wirft weiteren Hollywoodbossen Missbrauch vor

X-Men-Regisseur

Schauspieler wirft Bryan Singer Missbrauch vor

Missbrauch in der katholischen Kirche

Bischöfe beauftragen Konsortium mit Aufarbeitung

Woody Allen in "New York Times"

Mia Farrow soll Tochter Missbrauch eingeredet haben

Offener Brief

Stieftochter wirft Woody Allen sexuellen Missbrauch vor

Facebook-Sicherheit

So verhindern Sie den Missbrauch Ihres Accounts

Kampf gegen Kindesmissbrauch

Zu viele Opfer, zu wenig Hilfe

Nach Umsturz in Ägypten

Militär warnt vor Missbrauch des Demonstrationsrechts

Vorwürfe gegen verstorbenen Popstar

Anwalt dementiert Missbrauch durch Michael Jackson

Neue Untersuchungsergebnisse

Missbrauch am Kloster Ettal war systematisch

Armutsflüchtlinge

Bundesinnenminister Friedrich fordert mehr Kontrolle

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(