HOME

Neunte Festnahme im Missbrauchsfall von Bergisch Gladbach

Düsseldorf - Im Missbrauchsfall von Bergisch Gladbach ist ein weiterer mutmaßlicher Täter in Rheinland-Pfalz festgenommen worden. Der Mann sei in Untersuchungshaft gekommen, sagte ein Sprecher des nordrhein-westfälischen Justizministeriums. Weitere Details nannte er nicht. Damit sitzen derzeit insgesamt neun Männer in U-Haft. Zuvor hatte der WDR berichtet. In dem aufgedeckten Netzwerk sollen Männer Kinder sexuell missbraucht und Fotos und Videos davon in Chat-Gruppen mit bis zu 1800 Mitgliedern verbreitet haben. Die Ermittler gehen von weiteren Tätern und Opfern aus.

Achte Festnahme im Missbrauchsfall Bergisch Gladbach

Handschellen

Ermittler werten Daten aus

Achte Festnahme im Missbrauchsfall von Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach

57 Jahre alten Mann

Siebter Verdächtiger im Missbrauchsfall Bergisch Gladbach

Missbrauchsfall: Verdächtige sollen Kinder getauscht haben

38-Jähriger festgenommen

Wohnung durchsucht

Weitere Festnahme im Missbrauchsfall von Bergisch Gladbach

Weitere Festnahme im Missbrauchsfall von Bergisch Gladbach

Missbrauchsfall Bergisch Gladbach: Sechs Opfer bekannt

Missbrauchsfälle in Lügde

Aus Opfer wird Täter

Missbrauchsfall Lügde: Urteil gegen 16-Jährigen erwartet

Missbrauchsfall Lügde: Urteil gegen 16-Jährigen erwartet

Tjark Bartels (SPD), Landrat des Landkreises Hameln-Pyrmont

Behörde war in Lügde-Fall involviert

Landrat von Hameln-Pyrmont tritt wegen Burn-out zurück – und prangert Beschimpfungen im Netz an

Von Daniel Wüstenberg
Prozessbeginn in Paderborn hinter verschlossenen Türen

Mutmaßliches Opfer von Lügde wegen Missbrauchs vor Gericht

Aktenordner zum Fall Lügde im Gerichtssaal

Erstes Urteil zu Missbrauchsfällen von Lügde - Bewährungsstrafe für Mittäter

Landgerichtsgebäude in Detmold

In Gerichtsverfahren um Missbrauchsfälle von Lügde könnte erstes Urteil fallen

Kevin Spacey vor Gericht - Sex-Prozess droht zu platzen

Handy verschwunden

Prozess gegen Kevin Spacey vor dem Aus: Was verschweigt das mutmaßliche Opfer?

Der Campingplatz Eichwald

Neuer Beschuldigter im Missbrauchsfall Lügde

Der Angeklagte Andreas V. betritt mit einem Aktenordner vor dem Gesicht den Gerichtssaal

Prozessauftakt

Opfer zu hundertfachem Kindesmissbrauch in Lügde: "Ich glaube nicht, dass er es bereut"

Von Kerstin Herrnkind
Prozess wegen Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde

Prozessbeginn in Detmold

Die Abgründe von Lügde: Zwei Hauptangeklagte gestehen im Prozess um hundertfachen Missbrauch

Absperrung bei Ermittlungen auf Campingplatz von Lügde

NRW-Landtag setzt Untersuchungsausschuss zum Missbrauchsfall Lügde ein

Ein Liege in einer sogenannten "Todeskammer" eines Gefängnisses in Texas
+++ Ticker +++

News des Tages

Oberstes US-Gericht hebt Todesurteil wegen Ausschluss schwarzer Geschworener auf

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU)

Nach Lügder Missbrauchsfall verstärkt NRW-Polizei Kampf gegen Kinderpornografie

Auf dem Campingplatz Lügde wurde wochenlang ermittelt

Anklage legt Hauptbeschuldigtem von Lügde fünf weitere Missbrauchsfälle zur Last

Thomas Kutschaty

U-Ausschuss im Düsseldorfer Landtag soll Missbrauchsfall von Lügde aufarbeiten

Missbrauchsfall in Staufen: Symbolbild

Festnahme in Staufen

Mann leitete Pfadfindergruppe – und soll in Hunderten Fällen Kinder missbraucht haben

Von Daniel Wüstenberg