HOME
Rebecca Reusch - Anwalt Schwager - private Suche

Vermisste 15-Jährige aus Berlin

"Zur Jagd aufgerufen": Anwältin von Rebeccas Schwager kritisiert Ermittler und Medien scharf

Nach der Freilassung von Florian R. hat dessen Anwältin Vorwürfe erhoben, ihr Mandant sei von mehreren Seiten vorverurteilt worden. Unterdessen kündigte die Polizei an, die Suche nach Rebecca vorerst auszusetzen.  

Florian R. und die vermisste Rebecca

Haftbefehl aufgehoben

Rebeccas Schwager ist frei – wie geht es für ihn weiter?

Von Daniel Wüstenberg
Arafat Abou-Chaker und Bushido 2010 bei einer Filmpremiere in Berlin

Arabische Clans

Familiensache: Wie Zeugen im Fall von Arafat Abou-Chaker ihre Aussage zurückzogen

Nachrichten Deutschland Georgine Krüger

Nach zwölf Jahren

Cold Case Georgine Krüger: So kamen die Ermittler auf die Spur des Verdächtigen

Von Patrick Rösing
Brandenburg, Brieselang: Polizeibeamte suchen in einem Waldgebiet bei Brieselang nach Spuren der vermissten Georgine Krüger

Überraschendes Fahndungsergebnis

Vor zwölf Jahren verschwand Georgine Krüger - nun fasst die Polizei einen Verdächtigen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)

Seehofer legt Schirmherrschaft für Nachbarschaftspreis nieder

Fenster eine JVA im Hintergrund, Stacheldraht im Vordergrund

WM 2018

Mit Klaviermusik: Berliner Gefängnis organisiert "Public Viewing" für Insassen

Seyran Ates bei der Eröffnung der liberalen Ibn-Rush-Goethe-Moschee in Berlin-Moabit

Berliner Moschee-Projekt

"Dienerin des Satans" - Konservative Muslime und Islamisten hetzen gegen liberale Moschee

Von Tim Schulze
Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner erklärt seine spannendsten Fälle

True-Crime-Doku mit Michael Tsokos

Leichenschau in 3D - die spannendsten Fälle des Rechtsmediziners

Von Silke Müller
Anis Amris erstes Opfer

Anschlag in Berlin

Getöteter Lkw-Fahrer als "Gegenentwurf zum Bösen": Darum ist Lukasz U. für viele ein Held

Nach dem Anschlag in Berlin wurde zunächst ein Pakistaner der Tat verdächtigt
+++ Ticker +++

Anschlag von Berlin

Festgenommener Pakistaner: "Ich wollte meine U-Bahn erwischen"

Fussilet 33 - ein Salafistentreffpunkt in Berlin - hier wurde Anis Amri nach dem Anschlag gesehen

Ermittlungen nach Anschlag

Anis Amri und der Moschee-Verein "des IS-Terrors"

Anis Amri

Mutmaßlicher Attentäter von Berlin

Amri offenbar kurz nach Anschlag nahe Berliner Moschee gefilmt

Ein Polizist steht vor der Flüchtlingsunterkunft in Berlin-Moabit

Einsatz wegen Missbrauchsvorwurfs

Polizisten erschießen Flüchtling bei Attacke auf Mitbewohner

"Kathedralen der Arbeit"

Eine Hymne an die Herbergen der seriellen Produktion

Von Susanne Baller
Christiane Beckmann Diana Henniges

Erfundener toter Flüchtling

Flüchtlingshelfer vom Lageso werden zu Hause bedroht

Flüchtlinge warten in der Kälte vor dem Berliner Lageso

Angeblicher Todesfall am Lageso

Die perfekte Story

Von Lutz Kinkel
Am Lageso in Berlin werden für den angeblich verstorbenen Flüchtling Kerzen angezündet.

Angeblicher Tod eines Flüchtlings

Flüchtlingshelfer verweigert jede Aussage

Von Ellen Ivits

Lageso Berlin

Rätsel um toten Flüchtling

Von Silke Müller
Flüchtlinge warten in Berlin vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso)

Vorwürfe von Helfern

Flüchtling soll nach tagelangem Anstehen bei Lageso gestorben sein

Von Ellen Ivits
Elias und Mohamed Opfer von Sexualtäter

Morde an Mohamed und Elias

Die grausamen Taten des Silvio S.

Ein Suchaufruf für Mohamed an einem Fenster in Berlin

Fall Mohamed

Vermisster Flüchtlingsjunge ist tot

Ein Suchaufruf hängt an einem Fenster in Berlin

Flüchtlingsjunge verschleppt?

Im Fall des kleinen Mohamed ermittelt jetzt die Mordkommission

Tsokos

Krimiautor Michael Tsokos

Cocktail mit einer Leiche

Von Silke Müller
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(