HOME
Aggressiver Hund

Notwehr

Hund wird aggressiv und fällt fremden Mann an – der ertränkt das Tier im See

Im bayerischen Landkreis Hof hat ein Hund einen Mann angegriffen. Das Opfer konnte sich nur noch helfen, indem es das Tier unter Wasser drückte.

Die sogenannten Horrorclowns haben mit den eigentlichen Vertretern dieser Zunft nicht viel gemein

Notwehr und Selbstjustiz

Wann darf ich einem Horrorclown eins auf die rote Nase geben?

In Bremen ist eine 17-Jährige von einem Polizisten angeschossen worden

17-Jährige angeschossen

So erlebten Anwohner den dramatischen Polizeieinsatz in Bremen

Ein 22-Jähriger kam einem Prügelopfer zu Hilfe - doch sein Einsatz brachte ihm eine Strafe ein (Symbolbild)

Notwehr

22-Jähriger kommt Prügelopfer zu Hilfe – und wird vor Gericht bestraft

Oscar Pistorius im Gerichtssaal (Archivbild)

Berufungsverfahren

Muss "Bladerunner" Oscar Pistorius wieder in den Knast?

Seit 1985 gilt das Vermummungsverbot in Deutschland. 

Aus Selbstschutz vor Neonazis

SPD-Nachwuchs will Vermummungsverbot aufheben

Horst Seehofer mit verbissenem Gesichtsausdruck

Flüchtlingskrise

Zu viele Flüchtlinge: Seehofer droht mit "Notwehr" Bayerns

Neal F. wird verdächtigt, mindesten neun Frauen getötet zu haben

West Virginia

Prostituierte tötet mutmaßlichen Serienkiller

Ein Überwachungsvideo, das die Polizei nun veröffentlich hat, soll beweisen, dass der Jugendliche bewaffnet war

Überwachungsvideo

Tötete der Polizist den schwarzen Jugendlichen aus Notwehr?

Rechtsanwalt Andreas Thiel (v.l.) Direns Vater Celal, Direns Mutter Gülcin, ein Mitarbeiter des Gerichts und Rechtsanwalt Bernhard Docke im Gerichtssaal in Missoula

Gericht in Missoula

Diren-Prozess vor dem Ende: Wie schuldig ist Markus Kaarma?

Prozess um den Tod von Diren D.

"Es war Mord"

Demonstranten fordern Gerechtigkeit für Michael Brown. Die Entscheidung der Jury wird sie wohl enttäuschen.

Die Schüsse von Ferguson

So kam der schwarze Jugendliche Michael Brown zu Tode

"Tatort" Bodensee: Im Nebel erschießt Matteo Lüthi (Roland Koch) einen Mann, den er ein paar Jahre zuvor laufen lassen musste. War der Mann etwa wieder in einen Entführungsfall verwickelt?

TV-Tipp 5.10.: Bodensee-"Tatort"

Nebel, Notwehr und ein einsilbiges Ehepaar

Wegen Mordes verurteilt: Der 47-jährige Michael Dunn.

Streit wegen lauter Musik

US-Gericht verurteilt Todesschützen im zweiten Anlauf

Schuss durchs Fliegengitter: Theodore Wafer droht nach seiner Verurteilung lebenslange Haft.

Urteil in Detroit

Erschießung unbewaffneter 19-Jähriger war keine Notwehr

Straßenbahn-Streit in Düsseldorf

Lebensgefährlicher Schlag soll Notwehr gewesen sein

Prozess zum Tod von Trayvon Martin

Zimmerman-Freispruch spaltet die USA

Polizeigewalt in Bayern

Faustkämpfer in Uniform

Letzter Prozesstag in Oslo

Breiviks Anwalt plädiert auf Freispruch

Ermittlungen in Cuxhaven

Polizist erschießt Mann aus Notwehr

Polizeieinsatz in Mannheim

Geistig verwirrter Mann aus Notwehr erschossen

Ausschreitungen in England

Auslöser der Krawalle - wohl keine Notwehr

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

77-Jähriger erschießt Räuber in Notwehr

Brandenburg

Junger Polizist erschießt Randalierer

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(