HOME
Eva Mozes Kor während des Lüneburger NS-Prozesses

Auschwitz-Überlebende und Mengele-Opfer Eva Mozes Kor gestorben

Eva Mozes Kor, Auschwitz-Überlebende und Opfer des berüchtigten NS-Arztes Josef Mengele, ist gestorben.

Chemnitzer Fans ehren den Neonazi Thomas Haller (rechts auf der Viedoleinwand) mit einer Pyro-Show

NSU-Kontakte

Was über den berüchtigten Nazi-Hool von Chemnitz bekannt ist

AfD-Chef Alexander Gauland: Historiker sehen Parallelen zwischen seinem "FAZ"-Gastbeitrag und Hitler-Rede

Gastbeitrag von AfD-Chef

"An Hitler angeschmiegt": Historiker sehen Parallelen zwischen Gauland und Führer-Rede

Alexander Gauland von der AfD

In Rede bei "Junger Alternative"

AfD-Chef Gauland verharmlost Hitler und NS-Zeit als "Vogelschiss" in deutscher Geschichte

Die Läuferin Alysia Montano will auch im fünften Monat nicht auf Wettkampf verzichten
Ticker

News des Tages

Im fünften Monat schwangere Läuferin startet bei den US-Trials

Ein Exemplar von Schindlers Liste liegt auf einem Tisch

Dokument aus der NS-Zeit

Schindlers Liste wird für 2,4 Millionen Dollar versteigert

Hobby-Schatzsucher stellt Forscher vor Rätsel

Lüneburg

NS-Goldschatz stellt Forscher vor Rätsel

Bildband "Tattoo Super Models"

So schön können Tattoos aussehen

Der Naziaufmarsch in Wunsiedel wurde kurzerhand zu einem Spendenlauf für das Aussteigerprogramm "Exit".

Unfreiwilliger "Spendenlauf"

12 Goldmedaillen für Guerilla-Aktion gegen Nazis

Dschungelcamp 2015

So ist das Lager aufgebaut

Das Kunstmuseum Bern nimmt das umstrittene Erbe des Münchener Kunstsammlers Cornelius Gurlitt an

Raubkunst-Sammlung

Kunstmuseum Bern übernimmt Gurlitt-Erbe

Tattoo-Fotografie

Kunst, die unter die Haut geht

Städteplaner Albert Speer

"BER ist peinlich für Deutschland"

VIEW Fotocommunity

So sehen skurrile Wohnwagen aus

Ausstellung Ute und Werner Mahler

Das nackte Leben im wilden Osten

Von Carsten Heidböhmer

Toter NS-Kriegsverbrecher

Erich Priebke soll in Italien beigesetzt werden

Unbekannte Fotos des Musikers

Eine andere Seite von Bob Dylan

Von Carsten Heidböhmer

Von Nazis diffamierte Musik

Die Toten Hosen holen Komponisten aus dem Exil

Ermittlungen gegen KZ-Wächter

30 mutmaßliche NS-Verbrecher könnten angeklagt werden

NS-Kriegsverbrecher

Wie Priebke seinen 100. begeht

Das Massaker von Kandahar

Stille Nacht mit 16 Toten

Von Sophie Albers Ben Chamo

Medien bei großen Prozessen

Viel Interesse, wenig Platz

Frauen, Tattoos und Facebook

Der Körper als Schlachtfeld

Interaktive Grafik

Papst Benedikts Reiseatlas

Von Niels Kruse
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(