HOME
Oberlandesgericht Braunschweig

Dieselaffäre

Gericht im VW-Musterverfahren: Nicht alle Klagen bündelbar

Braunschweig - Für das Musterverfahren von Anlegern zur VW-Dieselaffäre ist es nach Auffassung des Oberlandesgerichts Braunschweig nicht möglich, sämtliche Klageverfahren zu bündeln.

Der Angeklage im Gerichtssaal

33-Jähriger wegen Internetpropaganda für IS in Niedersachsen vor Gericht

Die Angeklagte neben ihrem Verteidiger vor Gericht

41-Jährige wegen Hilfe bei Vorbereitung von schwerem IS-Anschlag vor Gericht

Angeklagter Mohammed Y. beim Betreten des Gerichtssaals

Prozess gegen drei Iraker wegen IS-Mitgliedschaft in Düsseldorf begonnen

Amal Clooney vertritt die Mutter des Opfers einer IS-Frau

Sie ist Anwältin im Münchner IS-Prozess

Klage-Akten von Myright gegen Volkswagen

OLG Braunschweig entscheidet über Myright-Klage gegen Volkswagen

Klage gegen Mercedes-Benz-Bank

Erstes Musterfeststellungsverfahren am Oberlandesgericht Stuttgart begonnen

OLG in Hamm

Wortmarke "Felsquellwasser" von Krombacher muss nicht gelöscht werden

Justitia

Höhere Strafe für Syrer wegen Entführung von UN-Mitarbeiter

Ex-Audi-Chef Rupert Stadler

Ex-Audi-Chef Stadler kommt aus Untersuchungshaft frei

Logo von VW

Anleger wollen in Musterverfahren gegen VW Milliarden erstreiten

Kapitalanleger-Musterverfahren gegen VW beginnt

Kapitalanleger-Musterverfahren gegen VW beginnt

Der ehemalige V-Mann des LKA im Landgericht Nürnberg

V-Mann-Affäre

Gericht sieht Bandidos-Spitzel als unglaubwürdig an - vier von sechs LKA-Beamten freigesprochen

Carles Puigdemont: Deutsche Gerichte entscheiden über sein Schicksal

Pressestimmen zu Puigdemont

Ein hammerharter Satz salomonischer Richter

Carles Puigdemont muss fünf Auflagen für seine Haftverschonung erfüllen

Katalanischer Separatistenführer

Puigdemont: Keine Auslieferung wegen "Rebellion", aber Freiheit nur unter fünf Auflagen

Carles Puigdemont: Deutsche Gerichte entscheiden über sein Schicksal

Schleswig-Holstein

Staatsanwaltschaft entscheidet: Puigdemont kann an Spanien ausgeliefert werden

Der Islamist Sven Lau wurde zu einer mehrjährigen Freitheitsstrafe verurteilt

Fünfeinhalb Jahre Haft

"Dämonen selbst gerufen" - Islamist Lau als Terrorhelfer verurteilt

Viele Touristen nutzen Segways für eine bequeme Stadtrundfahrt (Symbolbild)

1,5 Promille

Trunkenheit auf dem Segway kostet Führerschein

Beate Zschäpe

Neue Richtung im NSU-Prozess

Was weiß Beate Zschäpe über Peggys Tod?

Der ehemalige Wettermoderator Jörg Kachelmann vor dem Oberlandesgericht

Sieg vor Oberlandesgericht

Kachelmann hat sein "Vertrauen in die deutsche Justiz zurückgewonnen"

Blick auf das Oberlandesgericht in München.

Oberlandesgericht München

Zuschauer des NSU-Prozesses klauen für tausende Euro Essen

Wenn die Kinder illegal Musik hochladen, können die Eltern Probleme bekommen

Grundsatzurteil zu Musik-Uploads

Müssen Eltern immer für ihre Kinder haften?

Der Angeklagte Ayoub B. sitzt im Oberlandesgericht in Celle

Prozess in Celle

Dabeisein endet in der Zelle - Gericht schickt IS-Heimkehrer in Haft

Middelhoff bleibt im Haft

Trotz Kautionsangebot

Middelhoff bleibt in U-Haft

Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg