HOME
Elle Fanning ist Jury-Mitglied beim Filmfestival in Cannes

US-Schauspielerin

Kleid zu eng: Elle Fanning fällt in Cannes in Ohnmacht

Bauch rein, Brust raus und jetzt lächeln: Elle Fanning ist Jury-Mitglied beim Festival in Cannes und hetzt von einem Termin zum nächsten. Bei einem Gala-Dinner erlitt die Schauspielerin plötzlich einen Schwächeanfall.

Macht und Ohnmacht in der Hundeerziehung - wie konsequent müssen wir sein?

Tipps vom Hundetrainer

Macht und Ohnmacht in der Hundeerziehung - wie konsequent müssen wir sein?

Bundesliga stern-Check - die hässliche Fratze der Liga

Bundesliga im stern-Check

Die Ohnmacht der Liga vor den Chaoten

Von Dieter Hoß
Das Brautpaar küsst sich vor dem Altar, während im Hintergrund die Trauzeugin auf dem Boden liegt

Oh jemine!

Wenn die Trauzeugin am Boden liegt: die Geschichte eines kuriosen Hochzeitsbilds

NEON Logo

Tödliche Jäger

Wenn Weiße Haie selbst zur Beute werden

Christine Mau ist die erste Frau, die eine F-35 fliegen konnte.

F-35 Stealth Fighter

Keine Luft an Bord - US-Piloten droht Ohnmacht durch Sauerstoffmangel

Von Gernot Kramper
Ein Kind hält ein iPhone in der Hand und schaut auf den Bildschirm

Notfall in Dallas

Mutter erleidet Anfall - Vierjähriger setzt lebensrettenden Anruf ab

Vererbte Angst

Ziege fällt ständig in Ohnmacht

Youtube-Hit

Hund fällt vor Wiedersehensfreude in Ohnmacht

Informant auf der Flucht

Snowden zeigt den USA ihre Ohnmacht

Vor laufender TV-Kamera

Kelly Osbourne fällt in Ohnmacht

Wochenmarkt - die Wirtschaftskolumne zum ESM-Urteil

Von der Ohnmacht nationaler Gerichte

Ergebnisse der Zwillingsforschung

Hang zur Ohnmacht ist anscheinend genetisch bedingt

Kopf gegen Glaswand

Justin Bieber fällt nach eigenem Konzert in Ohnmacht

Inzestfall im Westerwald

Die Ohnmacht der Beschützer

Verspätungen und Ausfälle bei Flügen und Bahn

Weiße Pracht, des Reisenden Ohnmacht

Mordprozess in Dresden

Die Ohnmacht des Richters

Das Recht am eigenen Bild hindert die Kinderporno-Fahnder, Opfer und Täter zu ermitteln

Kinderpornografie im Internet

Operation Ohnmacht

Krieg im Kaukasus

Die Ohnmacht der Verwandten

KW 14/2004

Kann man sich mit den eigenen Händen selbst erwürgen? (Covelo, Berlin)

Dutroux-Prozess

Es bleibt ein Gefühl der Ohnmacht

Bundesliga

Macht und Ohnmacht

Rote Armee Fraktion

"Das Ende der Ohnmacht"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(