HOME

18 Verletzte bei Massenkarambolage auf A8 in Bayern

Autofahrer nach 170 Kilometern Verfolgungsjagd gestoppt

Tesla plant Fabrik in Brandenburg

Bürger protestieren

Staatskanzlei: Tesla stimmt Grundstückskauf zu

Libyen-Konferenz in Berlin: Teile des Stadtzentrums gesperrt

Proteste in Hongkong

Tränengas und Pfefferspray

Hongkongs Polizei stoppt Marsch von Zehntausenden mit Gewalt

Spaziergänger finden Baby im Gebüsch - Suche nach Eltern

Frau wendet auf der Autobahn

Emmanuel Macron

Proteste gegen Macron schlagen in Gewalt um

Simone Buchholz

//Das Werkstattgespräch

„Ich möchte nicht so verloren sein wie meine Heldin“

Crime Plus Logo

Betrunken mit 5,24 Promille in S-Bahn

Wieder Gewalt bei «Gelbwesten»-Demonstration in Paris

Tausende fordern neue Landwirtschaftspolitik

Dampfwolken

Weitere Dörfer geräumt

Philippinen: Mehr als 160.000 Menschen auf Flucht vor Vulkan

Geplantes Tesla-Gelände

«Keine Großfabrik im Wald»

Bürger demonstrieren gegen und für Tesla-Ansiedlung

160 000 Menschen auf Flucht vor philippinischem Vulkan

Demonstration für Agrarwende

Für mehr Umweltfreundlichkeit

Demo zur Grünen Woche: Traktoren rollen durch die Hauptstadt

Buschfeuer: Australien hat mit Wetterextremen zu kämpfen

Regen in Australien

Lebensgefährliche Springfluten

Buschfeuer und heftiger Regen halten Australien im Griff

Kinderpornografie-Plattform

Mehr Möglichkeiten für Polizei

Richterbund begrüßt neue Rechte im Kampf gegen Kinderpornos

Polizei

Wenige Stunden altes Baby

Spaziergänger in Rüsselsheim finden Säugling im Gebüsch

Spaziergänger in Rüsselsheim finden Säugling im Gebüsch

Zwei Polizisten in dunkelblauer Schutzkleidung und weißen Helmen stehen in einem Wald. In einem der Bäume ist ein Baumhaus

Braunkohle-Ausstieg

Der Hambacher Forst bleibt - die Besetzung auch

Ludmilla Frizler, Mutter von Ex-IS-Anhängerin Elina Frizler.

Ex-IS-Anhängerin

Nach Rückkehr: Was passiert jetzt mit Elina Frizler?

Ermittler der Polizei sichtet Kinderpornografie

Im Bundestag beschlossen

Neue Gesetze gegen Kindesmissbrauch: Das dürfen die Ermittler jetzt – und das sagt ein Experte dazu

Von Daniel Wüstenberg
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.