HOME

Radfahrer sterbend zurückgelassen - Flüchtiger stellt sich

Luckau - Ein Transporterfahrer, der einen Radfahrer auf einer Landstraße in Brandenburg sterbend zurückgelassen haben soll, hat sich der Polizei gestellt. Das sagte ein Sprecher des Lagezentrums im Polizeipräsidium. Der Mann werde derzeit vernommen. Weitere Einzelheiten zu dem Unfall seien noch nicht bekannt. Ein Zeuge hatte den 55-jährigen Radfahrer leblos auf einer Kreisstraße bei Luckau gefunden. Auf Grund von Spuren suchte die Polizei nach dem Fahrer eines silbernen Kleintransporters, der nach dem Unfall geflüchtet war, ohne sich um den verletzten Radler zu kümmern.

Toter Tiger

Bedrohte Raubkatzen

Dubiose Geschäfte mit Tigern und Löwen in Tschechien

Geisterfahrt auf der Autobahn - Lkw-Fahrer sturzbetrunken

Lola rennt

Filmklassiker

«Lola rennt» schon 20 Jahre

Polizeieinsatz nach der Attacke

Nach Auto-Attentat in London offizielles Ermittlungsverfahren wegen Mordversuchs

Polizeieinsatz nach der Attacke

Nach Auto-Attentat in London offizielles Ermittlungsverfahren wegen Mordversuchs

Drei Tote bei Autounfall auf Bundesstraße

Neonazi-Aufmarsch in Berlin

Stein- und Flaschenwürfe bei Protesten gegen rechte Kundgebung in Berlin

Bergungsarbeiten an eingestürzter Brücke in Genua - Feuerwehr birgt tote Familie mit neunjährigem Mädchen
+++ Ticker +++

News des Tages

Autobahn-Betreiber sagt halbe Milliarde Euro für Aufbau von Brücke in Genua zu

Radler tot auf Straße gefunden - Unfallfahrer auf der Flucht

Gegendemonstranten verhindern Nazi-Aufmarsch

Rechtsextreme weichen vor Gegendemonstranten in den Osten Berlins aus

Radler tot auf Straße entdeckt - Fahndung läuft

Auf dem Dach eines Polizeiautos blinkt ein Blaulicht, im Hintergrund steht "Polizei" auf einem anderen Auto

Nachrichten aus Deutschland

Radfahrer tot auf Landstraße - Polizei sucht Fahrer eines silbernen Kleintransporters

Flucht aus dem Stadion

Zwei Menschen verletzt

Schießerei bei Football-Spiel an Schule in Florida

Verfassungsschutz

Kampf gegen den Terrorismus

Sicherheitsbehörden identifizieren mehr Risiko-Islamisten

Sicherheitsbehörden identifizieren mehr Risiko-Islamisten

Unfall auf Rügen - Rasender Roland kracht in Auto

27-Jährige soll Oma erstochen und Mutter verletzt haben

Nach Bombendrohung: Condor-Maschine am Ziel

Kerpen: Beweismarkierungen stehen am Tatort, wo ein Mann mit einem Beil zwei Menschen attackiert und schwer verletzt hat
+++ Ticker +++

News des Tages

Mann greift seine Ex-Freundin und ihren neuen Partner mit Beil an

Gewalttat mit Beil in Kerpen: Zwei Menschen schwer verletzt

Angriff mit Beil in Kerpen

Attacke auf Ex-Freundin

Gewalttat mit Beil: Zwei Menschen schwer verletzt

Martha Al-Bishara hatte Todesangst, als die Beamten eine Elektroschockpistole gegen die 87-Jährige einsetzten

USA

Polizei feuert mit Taser auf 87-jährige Frau – und verteidigt den Angriff

Angriff mit Beil in Kerpen: Zwei Menschen schwer verletzt