HOME
Osmanen Germania – Die Rocker propagieren Stolz und Loyalität,

Rockerclub

Im Reich der Türken-Rocker: Wie gefährlich sind die "Osmanen Germania"?

Im ganzen Land sind türkische Rockergruppen, wie die "Osmanen Germania" entstanden – heimatverbunden, gewalttätig und mit besten Kontakten nach Ankara. Dies ist die verhängnisvolle Geschichte eines ihrer Chefs

Mitglieder des holländischen Rockerklubs No Surrender

Drogenhandel und Körperverletzung

Angst vor dem Totenkopf - Holland-Rocker drängen nach Deutschland

Polizisten stehen vor einem Vereinslokal der Hells Angels in Wien

Festnahme in Wien

Polizei fasst untergetauchten Hells-Angels-Boss Marcus M.

Nachtwölfe in Berlin

Rocker feiern sowjetischen Sieg über Nazi-Deutschland

Polizisten inspizieren ein von Schüssen durchlöchertes Taxi auf der Reeperbahn

Hells Angels gegen Mongols

Im Hamburger Rotlichtmilieu tobt ein Rockerkrieg

Polizisten bei einer Razzia gegen die Hells Angels in Magdeburg

Rockerclub

Razzia mit 100 Beamten bei Hells Angels in Magdeburg

"Nachtwölfe" auf dem Weg zum KZ Dachau

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Wenn die "Nachtwölfe" einfallen

Von Werner Mathes
Alexander Zaldostanow ist Präsident des russischen Motoradclubs "Night Wolves" (Nachtwölfe) (Archivbild vom Mai 2014)

Umstrittene Motorrad-Tour

Polen stoppt "Nachtwölfe", Moskau protestiert

Ein Treffpunkt der Satudarah-Rocker in Duisburg. Der Verein darf ab sofort nicht mehr in Deutschland tätig werden

Innenminister verbietet Motorradclub

Razzien gegen "Satudarah MC" in ganz Deutschland

Hells Angels im Visier der Polizei: In Hessen gingen den Fahndern fünf Rocker ins Netz (Archivfoto).

Festnahmen in Hessen

Polizei fasst Hells Angels mit kiloweise Drogen

Kuttenverbot für die Hells Angels

Attackiert von außen und innen

Von Kuno Kruse

Hells Angels Boss im Interview

"Was heißt hier kriminell?"

Nach Festnahme auf den Balearen

Untersuchungsrichter verhört Hells Angels Rocker

Festgenommene Hells Angels

Rocker planten Formel-1-Strecke auf Mallorca

Großrazzia beim "Gremium MC"

Polizei stürmt Räume von Rockerclub

Nach Messerattacken

Erneute Großrazzia gegen deutsche Rockerclubs

Hells Angels Hannover

Rocker-Chef Hanebuth spricht von endgültiger Schließung

Großrazzia bei Bandidos

Polizisten nehmen zwölf Verdächtige fest

Nach Razzien

Hells Angels vorgewarnt - Polizei sucht Geheimnisverräter

Razzien gegen Hells Angels

Polizei sucht nach Leck in eigenen Reihen

Kampf gegen Terror

Uwe Schünemann will Abwehrzentren verbinden

Aktionen gegen Bandidos

NRW verbietet Aachener Filiale der Rockergruppe

Kampf gegen Rockerkriminalität

Hells Angels in Kiel verboten

Hells-Angels-Verbot

Die Hessen waren nicht die Ersten

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(