HOME

Haartrockner in Badewanne - Sohn soll Mutter getötet haben

Darmstadt - Ein 53-Jähriger steht im Verdacht, in Hessen seine Mutter getötet zu haben. Er wurde heute festgenommen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Ersten Erkenntnissen zufolge warf der 53-Jährige einen Haartrockner in die Badewanne, als seine Mutter darin saß. Der Stromschlag dürfte zum Tod der 76-Jährigen aus Darmstadt geführt haben, so die Ermittler. Nach der Tat habe der Sohn gegen Mittag einen Zeugen informiert. Dieser alarmierte die Polizei. Sie fand den 53-Jährigen vor der Haustür und nahm ihn fest. Der Mann habe einen verwirrten Eindruck gemacht.

Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt eine Erklärung zu den neuen Maaßen-Verhandlungen ab
+++ Ticker +++

News des Tages

"Tragfähige Lösung" gesucht: Bundeskanzlerin Merkel äußert sich zur Causa Maaßen

Nachrichten Deutschland Göppingen

Göppingen

Tödlicher Fehler: Patienten sterben nach falscher Infusion

Polizei im Einsatz

Großrazzia gegen professionelle Telefonbetrüger aus Bereich der Clankriminalität

Gedenken an Peggy

Ermittlern gelingt im Mordfall Peggy womöglich der Durchbruch

Im Fall Peggy gab es einen Durchbruch

Getötetes Kind

Leiche weggebracht, aber Peggy nicht ermordet? Die dringendsten Fragen zum Fall

Von Finn Rütten
Hochhaus in Berlin-Friedrichsfelde

Tötungsdelikt vermutet

Vater und Baby stürzen aus Hochhaus

17 Jahre später

Geständnis im Fall Peggy: Mann brachte Leiche in Wald

Mafia-Prozess in Karlsruhe

Zwei Staatsanwälte, 17 Verteidiger

Mord, Drogenhandel, Brandstiftung - Prozess gegen neun mutmaßliche Mafiosi in Karlsruhe

Suge Knight

Lange Haftstrafe

Hip-Hop-Produzent Suge Knight umgeht Mordprozess

Ausländer bedroht - Durchsuchungen bei «Bürgerwehr» in Chemnitz

Spurensicherung

Rechte planen Trauermarsch

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Hambacher Forst

Waldbesetzer lehnen Rückzug ab

Gegenseitige Vorwürfe nach Unfalltod im Hambacher Forst

Trauer an der Absturzstelle im Hambacher Forst

Sturz aus Baumkrone

Tod im Hambacher Forst: Staatsanwaltschaft geht von einem Unfall aus

Staatsanwalt: Kein Fremdverschulden beim Toten im Hambacher Forst

Rauch über dem brennenden Moorgebiet

Staatsanwaltschaft ermittelt nach Moorbrand bei Bundeswehr wegen Brandstiftung

Donald Trump wird durch Tochter von Ex-Präsident Reagan beschämt
+++ Trump-Ticker +++

Kavanaugh-Nominierung

#WhyIDidntReport: Tochter von Ex-Präsident Ronald Reagan beschämt Donald Trump

Thomas Borgen

Thomas Borgen

Chef der Danske Bank tritt nach Geldwäsche-Skandal zurück

Blumen am Tatort

Nach tödlicher Messerattacke

Tötungsdelikt in Chemnitz: Tatverdächtiger auf freiem Fuß

Nach Bluttat

Ein Tatverdächtiger von Chemnitz frei

Tötungsdelikt in Chemnitz - Ein Tatverdächtiger auf freiem Fuß

Das Justizzentrum in Chemnitz

Einer der zunächst Festgenommenen im Fall Chemnitz auf freiem Fuß

Syrer bleibt nach Tötungsdelikt in Chemnitz in Untersuchungshaft

Anwalt: Haftbefehl gegen Iraker in Chemnitz aufgehoben