HOME
Mordfall Lübcke

Kaliber .38 Spezial

Mord an Lübcke: Gutachten zur Tatwaffe belastet Stephan E.

Karlsruhe - Nach dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke haben Kriminaltechniker die Tatwaffe zweifelsfrei identifiziert. Ihr Gutachten belaste den Tatverdächtigen Stephan E. schwer, berichtete der «Spiegel» am Dienstagabend online.

Markus Schmitt, Sprecher der Bundesanwaltschaft, spricht vor dem Bundesgerichtshof zu Journalisten

Erschossener CDU-Politiker

Mordfall Lübcke: Haftbefehle gegen Elmar J. und Markus H. erlassen

Im Polizeimuseum Hamburg bekommen Besucher unter anderem die Säge des Serienmörders Fritz Honka zu sehen.  

Außergewöhnlich

Gewürze, Kriminalfälle, Aromen: Das sind Hamburgs skurrilste Museen

Schusswechsel auf St. Pauli: Zwei Männer festgenommen – Tatwaffe unter Auto gefunden

Großeinsatz in Hamburg

Zwei Schwerverletzte nach Schießerei auf St. Pauli – Tatwaffe unter Auto gefunden

Von Kyra Funk
Die AR-15 ist keine Waffen für Scharfschützen - aber auf Distanzen bis zu 200 Meter trifft die Waffe präzise.

Synagogen-Anschlag

Sturmgewehr AR-15 - die Waffe der Massaker

Die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen

Lünen

Der Junge, der zum Messerstecher wurde - das sagt er zu seiner Tat

Anis Amri wird verdächtigt, am 19. Dezember mit diesem Lkw auf einen Berliner Weihnachtsmarkt gefahren zu sein

Anis Amri

Attentäter von Berlin schoss in Italien mit derselben Waffe

Ein Beamter zeigt eine Pistole vom Typ "Glock 17". Mit einer Waffe gleichen Typs hatte der Amokläufer in München geschossen.

Amoklauf in München

Preis der Pistole, Versteck - Ermittler nennen Hintergründe zum Verkäufer der Mordwaffe

Amoklauf München Glock 17

Das Darknet-Protokoll des David S.

"Hallo, ich suche nach einer Glock 17 mit insgesamt 250 Schuss Munition"

Mit dieser Waffe erschoss George Zimmerman den unbewaffneten 17-jährigen Trayvon Martin. Nun bekommt sie einen neuen Besitzer.

Todesschütze George Zimmerman

Tatwaffe bringt auf makabrer Auktion sechsstelligen Betrag

Ein Polizist hält eine Waffe in der hand, mit der 2012 ein 17-Jähriger erschossen worden war

Nach Todesschüssen auf Teenager

65-Millionen-Dollar-Gebot für Zimmermans Tatwaffe

O.J. Simpson

Spektakulärer Mordprozess

Messer aufgetaucht: Ist es die Tatwaffe im Fall O.J. Simpson?

Zum Hergang der Tat konnte die Polizei noch keine Angaben machen (Symbolfoto)

Tragödie an US-Schule

Zwei 15-jährige Mädchen in Arizona erschossen

Polizisten stehen nach einem Überfall Anfang Dezember vor einem Supermarkt und sichern den Tatort

Raubmord in Hannover

Pistole wurde bei vier weiteren Überfällen benutzt

Doppelmord in Gütersloh

Polizei sucht die Tatwaffe

NSU-Prozess

Angeklagter gibt Waffenkauf zu

Paralympics-Star unter Verdacht

Mordwaffe gehörte Oscar Pistorius

Urteil nach Familiendrama in Niedersachsen

Vater muss nach Mord an Kindern in Psychiatrie

Waffenspur ist untergegangen

NSU-Ausschuss beklagt weitere Ermittlungspanne

Mädchenmord in Emden

Psychiatrie-Chef weist Mitverantwortung zurück

Mädchenmord in Emden

Polizei sucht nach der Tatwaffe

Zwickauer Terrorzelle

Ermittler identifizieren zweite Tatwaffe aus Polizistenmord

Heilbronner Polizistenmord

Ermittler geben Rätsel auf

Heilbronner Polizistenmord

Ermittler finden die Tatwaffe

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(