HOME

Handelskonflikt mit China: Einige US-Strafzölle kommen erst später

Washington - Die US-Regierung wird die Einführung der jüngst angekündigten Strafzölle auf Importe aus China für einige Produktgruppen verschieben. Der ursprünglich für September geplante Zollsatz in Höhe von 10 Prozent soll für Mobiltelefone, Laptops, Monitore, bestimmtes Spielzeug und manche Schuhe sowie Kleidungsstücke erst ab 15. Dezember gelten, wie der US-Handelsbeauftragte am Dienstag erklärte.

Handelskrieg

Singapur-Konvention

UN wollen Handelskonflikte mit neuem Abkommen schlichten

Trump will sich zu Handelsbeziehungen mit der EU äußern

Öltanker beschlagnahmt

Straße von Hormus

Nadelöhr der Weltwirtschaft im Zentrum des Iran-Konflikts

Handelshemmnisse nehmen zu

Export verliert an Tempo - Schwächeres Wachstum erwartet

Pressestimmen G20-Gipfel Buenos Aires
Pressestimmen

Gipfel in Buenos Aires

"Man freut sich schon, dass das G20-Treffen nicht in einer Eskalation endet"

Teilnehmer des Apec-Gipfels

Apec-Gipfel scheitert erstmals an Einigung auf gemeinsame Abschlusserklärung

Merkel trifft beim Asem-Gipfel ein

Merkel sieht in Europa-Asien-Gipfel "wichtiges Signal" für freien Welthandel

Containerschiff der Firma Maersk

Nordostpassage

Globale Erwärmung: Erstes Containerschiff überquert den Arktischen Ozean

Gabriel Felbermayr vom Ifo-Institut: "Es muss alles getan werden, um eine weitere Eskalation zu verhindern".
Interview

Chef des Ifo-Instituts

"Ich glaube schon, dass die Drohungen den freien Welthandel noch retten können"

Von Jan Boris Wintzenburg
Kanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Li Keqiang wollen Schaden in der Handelspolitik abfedern.

Regierungsgespräche

Im Zeichen des Handelkrieges: Darüber verhandeln Deutschland und China

USA verhängen Strafzölle auf Stahl und Aluminium - EU kündigt Gegenmaßnahmen an

Handelsstreit

USA verhängen Strafzölle auf Stahl und Aluminium gegen EU - Brüssel kündigt Gegenmaßnahmen an

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker (l.) und US-Präsident Donald Trump

Berlin³

US-Strafzölle gegen die EU: Der Krieg beginnt

Von Axel Vornbäumen
US-Präsident Donald Trump hält die Welt mit seinen wirtschaftspolitischen Entscheidungen in Atem
Analyse

US-Handelspolitik

Donald Trump beweist, dass er von Wirtschaft keine Ahnung hat

Donald Trump Handelszölle

USA

Trump riskiert mit Stahl-Zöllen Handelskrieg - EU will Vergeltung

Donald Trump Fan America first

Protektionismus

Trumps "America first" produziert fast nur Verlierer

Angele Merkel und Donald Trump auf dem G20-Gipfel in Hamburg

"Kampf gegen Protektionismus"

G20 erzielen Einigung im Handelsstreit

Politiker leugnet deutlich sichtbaren Tweet

Pannen der Politik

Peinlicher gehts kaum: Politiker leugnet Tweet

NEON Logo
"Sie sind entlassen!" Steht auf dem Schild der Dame. Wenn es doch nur so einfach wäre.

#TrumpRegrets

So bereuen Trump-Wähler, dass sie ihn zum Präsidenten gemacht haben

Von Jenny Kallenbrunnen
Stahlproduktion in China

Westfalenhütte

Warum ein Dortmunder Stahlwerk nun in China in die Krise schlittert

Islamistische Piraten

Gotteskrieger zur See