HOME
Festnahmen Zuhälter Zwangsprostitution

Zwangsprostitution

Europäischer Zuhälterring zerschlagen - Festnahmen wegen Menschenhandel

Der französischen Justiz ist ein Schlag gegen Zwangsprostitution und Menschenhandel gelungen. Sie konnten mehrere Mitglieder eines Zuhälterrings festnehmen. Die Männer waren auch in Deutschland aktiv.

Osmanen Germania

Rockergruppe im Visier

Nach Verbot von Seehofer: Wer sind die "Osmanen Germania" ?

Ein Haus in Siegen, das von der Polizei wegen möglicher Zwangsprostitution durchsucht wurde

Mal schnell das "Thai-Buffet checken"

Zwangsprostitution von Thailänderinnen - das Elend mitten in Deutschland

HIV Virus
+++ Ticker +++

News des Tages

Friseur infiziert absichtlich Männer mit HIV - lange Haft

Eine 16-Jährige in Hildesheim wurde offenbar von ihrer Mutter zum Sex mit fremden Männern gezwungen (Symbolbild)

Zwangsprostitution

Mutter soll 16-jährige Tochter im Internet an Männer verkauft haben

Eine Ex-Zwangsprostituierte steht im Stuttgarter Rotlichtviertel

Leben als Zwangsprostituierte

"Du fühlst dich nicht als Mensch"

Escort-Lady

Einblick in die Prostitution

Aus dem Leben einer Escort-Lady: "Ich wollte mehr Sex, als ich hatte"

Karla Jacinto während der "Modern Slavery and Climate Change"-Konferenz im Vatikan

Zwangsprostitution

Junge Mexikanerin wurde "43.200-mal vergewaltigt"

Eine Prostituierte in einem Bordell

"Loverboy"-Prozess

Erst Drohungen und Schläge, dann Prostitution

Eine Prostituierte in einem Bordell

"Loverboy" vor Gericht

Das miese Geschäft mit dem Liebesbedürfnis junger Frauen

Sex als Geschäftsmodell: Politikerinnen der CDU fordern mehr Schutz für Prostituierte

Bordelle

CDU-Politikerinnen wollen "Gütesiegel"

Mit einer Leiche im Müll fängt alles an: Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) im ersten Teil der "Tatort"-Doppelfolge "Wegwerfmädchen".

"Tatort"-Kritik

Mach's noch einmal, Charlotte!

Maria Furtwängler im Interview

Die Lindholm und der Frauenhandel

Kinderprostitution in den USA

2200 gerettete Kinder von 100.000

Ermittlungen gegen Hells Angels

Aussteiger enthüllt pikante Details über Rockerbande

Zwangsprostitution

Von der Weihnachtsfeier ins Bordell

Urteil im Flatrate-Bordell-Prozess

"Pussy Club"-Betreiberin keine Menschenhändlerin

NS-Diktatur

Die vergessenen KZ-Bordelle

Bordell-Flaute

"Hoffentlich ist die WM bald vorbei"

WM 2006

Doch keine Prostituierten-Flut

Aufklärungsaktion

"Fair Sex" bei der Fußball-WM

Visa-Ausschuss

Das Mea culpa des Joschka Fischer

Kinderschänderprozess

Kinder in der Hölle

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(