VG-Wort Pixel

Tuttlingen Prügelattacke am Taxistand: 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt


Die Polizei sucht nach Zeugen: Ein 21 Jahre alter Mann ist in Tuttlingen von Unbekannten zusammengeschlagen worden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Möglicherweise ging dem ein Streit in einem Lokal voraus.

Bei einer Prügelattacke ist am frühen Samstagmorgen ein 21-Jähriger in Tuttlingen lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten zwei Unbekannte den Mann an einem Taxistand mit stumpfen Gegenständen - vermutlich Schlagstöcken - traktiert und ihm so blutende Kopfwunden zugefügt.

Ein 17 Jahre alter Bekannter des Opfers konnte fliehen. Die Täter ließen den 21-Jährigen am Boden liegen und entkamen. Die Hintergründe der Attacke waren zunächst weitgehend unklar. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes und prüfen einen möglichen Zusammenhang mit einer Schlägerei in einer Tuttlinger Gaststätte, die sich kurz davor ereignet hatte. Die Beamten hoffen auf Zeugenaussagen. 

kis DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker